FRITZ!Repeater 3000, 2400, 1200 und 1750E auch mit einem Labor-Update | 5.03.21

Neben den Kabelboxen von AVM hat man auch den Repeater 3000, 2400, 1200 und 1750E ein neues Labor-Update verpasst. Auch hier wurden noch einmal Verbesserungen und Fehlerbehebungen vorgenommen, die noch behoben werden mussten, bevor das Fritz!OS 7.25 ausgeliefert werden kann.

Das neue Fritz!OS ist (auch in der Reihenfolge) die 7.24-86805, 7.24-86801, 7.24-86803 und 7.24-86800. Hier aber die Liste der Änderungen:

  • Verbesserung – Automatische Einrichtung einer LAN-Verbindung des FRITZ!Repeaters zu einer FRITZ!Box mit Mesh verbessert (1)
  • Verbesserung – Verbesserte Bestätigungsmeldung bei Deaktivieren der Einstellungsübernahme im Mesh
  • Verbesserung – Verbesserte Bestätigungsmeldung bei Änderung von Netzwerkeinstellungen
  • Behoben – Maximale Sendeleistung nicht änderbar in der Zugangsart LAN-Brücke
  • Verbesserung – Verhalten der Funktion „WLAN-Autokanal“ bei Radar-Erkennung verbessert
  • Behoben – Unterbrechung der LAN-Verbindung nach dem Start des FRITZ!Repeaters

Dann wollen wir mal sehen, ob die Änderungen ausreichen, dass das Fritz!OS 7.25 dann nächste Woche freigegeben werden kann. Manuell lassen sich die Updates wie immer auf dieser AVM-Seite

FRITZ!Repeater 3000, 2400, 1200 und 1750E auch mit einem Labor-Update | 5.03.21
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.