FRITZ!Box 6591, 6590, 6660 und 6490 Cable mit einem neuen Labor-Update | 5.03.21

AVM hat allen Fritz Kabelboxen erneut ein Laborupdate verpasst. Die neue Fritz!OS Version ist die 7.24-86841, 7.24-86840, 7.24-86845 und 7.24-86838. Es wurden noch einige Änderungen und Verbesserungen vorgenommen, bevor das Fritz!OS 7.25 verteilt wird.

Die Änderungen in der Übersicht

  • Internet:
  • Verbesserung Anpassungen und Interoperabilitäts-Verbesserungen für die DOCSIS-Verbindung
  • Behoben Links für FTP-Zugriff wurden nach Änderung der FTP-Einstellungen nicht aktualisiert
  • Behoben Anzeige des MyFRITZ!-Internetzugang war zu kurz dargestellt
  • Behoben Kindersicherung: Zuordnung eines Heimnetzgerätes zu einem anderen Zugangsprofil war nicht möglich
  • Behoben Nach Ersteinrichtiung war die Einstellung „kein Update durchführen“ per Default gesetzt
  • Behoben Online-Zähler konnte nicht zurückgesetzt werden
  • Behoben Teilweise konnten VPN-Verbindungen nach Import einer VPN-Konfigurationsdatei erst nach Neustart hergestellt werden
  • WLAN:
  • Verbesserung Stabilität angehoben
  • Verbesserung Optimierter Stromverbrauch
  • Behoben Auf der Seite „WLAN / Mesh Repeater“ wurden ungeeignete benachbarte Funknetze (u. a. mit versteckter SSID) zur Auswahl angeboten
  • Behoben Sporadische Probleme von Repeatern beim Aufbau von Internetverbindungen
  • Behoben Anzeige der Auslastung im Funkkanal terminiert nicht
  • Behoben Während einer DFS-Wartezeit im 5GHz-Band wurde eine nichtplausible Auslastung im Funkkanal angezeigt

 

  • Mesh:
  • Verbesserung Verbesserte Hinweise auf eine aktive Einstellungsübernahme für eine FRITZ!Box als Mesh Repeater
  • Behoben Einstellungen zur WLAN-Zeitschaltung konnten unter Umständen nicht geändert werden, wenn die Einstellung „FRITZ!Box als Mesh Repeater“ genutzt wurde
  • Behoben Bei einer FRITZ!Box, die als Mesh Master, aber nicht als Router (DHCP-Server) eingestellt war, ließen sich Name und IP-Adresse des Routers nicht ändern
  • Behoben FRITZ!Powerline-Adapter ohne individuell vergebenen Namen wurden in der „Mesh Übersicht“ ohne Namen und IP-Adresse angezeigt
  • Heimnetz: Behoben Änderungen von Geräte-Details wurden abgelehnt, wenn der Mesh Master nicht auch der DHCP-Server war
  • USB: Verbesserung Datendurchsatz bei Lesezugriffen auf USB-Speicher optimiert
  • System:
  • Verbesserung Stabilität verbessert
  • Behoben Angezeigte Geschwindigkeit im Online-Monitor nicht realistisch
  • Behoben Online-Zähler zeigte falsche Datenvolumen an
  • Mobilfunk: Verbesserung Detailoptimierungen für die Einstellung „Erweiterten Ausfallschutz“

Das Update wird wie immer automatisch installiert, oder kann auf der AVM-Seite heruntergeladen werden

FRITZ!Box 6591, 6590, 6660 und 6490 Cable mit einem neuen Labor-Update | 5.03.21
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “FRITZ!Box 6591, 6590, 6660 und 6490 Cable mit einem neuen Labor-Update | 5.03.21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.