Twitter sperrt Account von Donald Trump für immer

Die US-Präsidentschaftswahlen ziehen immer noch durch die Medien, da der ehemalige Präsident Donald Trump nicht einsehen möchte, dass er verloren hat. Nachdem es in den letzten Tage zu starken Ausschreitungen in Washington gekommen ist, hat der Kurznachrichtendienst Twitter bereits einige Tweets vom ehemaligen US-Präsidenten gesperrt.

Der Grund: Donald Trump hat seine Anhänger zu Gewalt aufgerufen, die entsprechend dann auch das Capitol besetzt haben. Twitter fand das gar nicht gut, dass von einer so mächtigen Person offen zur Gewalt aufgerufen wird. Doch nun kommt es noch dicker: Nach einer großen Überprüfung hat der Dienst nun mitgeteilt, dass man den Account dauerhaft deaktiviert und somit Trump aus Twitter löscht.

Die offizielle Mitteilung wurde sogar im Twitter-Blog bekannt gegeben mit Beispielen, was genau der Herr Trump falsch gemacht hat. Über die Seriosität seiner Tweets muss man nicht all zu viel sagen. Das wurde in der Vergangenheit auf wirklich allen Plattformen und in allen Fernsehsendungen genug gemacht.

Wie Donald Trump jetzt darauf reagiert, bleibt abzuwarten. Interessant ist aber, dass Facebook zurzeit noch gar nichts gemacht hat. Ob das rechtlich überhaupt okay ist, möchte ich nicht beurteilen. Twitter sieht sich im Recht und ein Spinner weniger auf der Plattform schadet ja auch nicht ;-)

Twitter sperrt Account von Donald Trump für immer
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

83 Kommentare zu “Twitter sperrt Account von Donald Trump für immer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.