[CES 2021] LG kündigt webOS 6.0 offiziell an

Neben neuen TV-Geräten für 2021 hat LG nun auch die neue Bedienoberfläche webOS 6.0 angekündigt. Zunächst bekommen nur die neuen TVs die neue Version vom webOS. Welche Vorgängermodelle ein entsprechendes Update erhalten werden, wurde durch LG noch nicht mitgeteilt.

Mit der neuen Version soll die Benutzerfreundlichkeit bzw. Benutzererfahrung nochmals gesteigert worden sein. Das aktualisierte LG ThinQ AI unterstützt neue Sprachbefehle für den Google Assistant und Amazon Alexa, wodurch die TV-Verwaltung und Suche über Streaming-Dienste, Internet- und Broadcast-Kanäle hinweg einfacher und komfortabeler sein soll. Der neu gestaltete Startbildschirm bietet einen schnelleren Zugriff auf die am häufigsten verwendeten Apps und optimiert die Inhaltserkennung mit Empfehlungen, die auf den Einstellungen des Benutzers und dem Anzeigeverlauf basieren. Das New Home fungiert als zentraler Hub für Einstellungen und das größere webOS-Ökosystem.

Passend dazu präsentiert LG auch eine neue Remote Fernbedienung. Diese bietet benutzerfreundlichere Funktionen, darunter schnellere Verbindungen zwischen dem Fernseher und anderen Geräten sowie Hotkeys für den Zugriff für diverse Streamingdienste. Zudem bietet die neue Fernbedienung eine One-Touch-NFC-Funktion. Diese bietet sofortigen Zugriff auf eine Vielzahl aufregender Anzeigemöglichkeiten. Durch einfaches Berühren der Fernbedienung mit einem NFC-fähigen Smartphone können Zuschauer Inhalte von ihren Handys an den Fernseher weitergeben oder umgekehrt.

Quelle: LG
[CES 2021] LG kündigt webOS 6.0 offiziell an
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “[CES 2021] LG kündigt webOS 6.0 offiziell an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.