AMD Adrenalin 2020 20.12.2 für die RX 6800XT und RX 6900XT

AMD hat gestern einen neuen Grafiktreiber speziell für die RX 6800XT und RX 6900XT in der neuen Version 20.12.2 zum Download bereitgestellt. Unterstützt wird mit diesem Treiber das Cooler Master RGB LED Utility für AMD Radeon™ RX 6800XT und RX 6900XT Karten.

Es wurden keine weiteren Fehler korrigiert. Es bleibt aber die Liste der bekannten Probleme.

  • Bei einigen Spielen kann es zeitweise zu einem Helligkeitsflackern kommen, wenn Radeon FreeSync aktiviert ist und das Spiel auf Vollbild eingestellt ist.
  • Bei einigen Bildschirmen wie der Sceptre C-Serie oder der Samsung™ Odyssey G9-Serie kann es bei Grafikprodukten der Radeon™ RX 6000-Serie zu einem zeitweiligen schwarzen Bildschirm kommen.
  • Beim Samsung Odyssey G9 C49G95T können Anzeige- oder Darstellungsprobleme auftreten, wenn es auf 5120×1440@240hz eingestellt ist.
  • Bei Metro Exodus, Shadow of the Tomb Raider, Battlefield V und Call of Duty: Modern Warfare kann es bei aktiviertem DirectX Raytracing zu zeitweiligen Anwendungsabstürzen kommen.
  • Die anisotrope Filterung in den Grafikeinstellungen der Radeon™ Software wird in DirectX 9-Anwendungen auf RDNA-Grafikprodukten nicht ausgeführt.
  • Bei einigen Spielen kann es zu Ruckeln kommen, wenn die Netflix App aus dem Microsoft Store auf RDNA-Grafikprodukten auf Vollbild eingestellt und ein erweitertes Display angeschlossen ist.
  • Radeon Aufnahme- und Streaming-Funktionen können auf AMD Radeon HD 7800 Grafikprodukten möglicherweise nicht aktiviert werden.
  • Das Ändern des HDMI-Skalierungsreglers kann dazu führen, dass die FPS auf 30 begrenzt werden.
  • Bei Oculus Link-Benutzern kann es bei Grafikprodukten der Polaris- und Vega-Serie zu zeitweiligen Abstürzen kommen.
  • Bei der Verwendung von MSI Afterburner kann es zu Bildschirmflackern kommen.
  • Enhanced Sync kann bei einigen Spielen und Systemkonfigurationen einen schwarzen Bildschirm verursachen, wenn es aktiviert ist. Alle Benutzer, bei denen Probleme mit aktivierter erweiterter Synchronisierung auftreten, sollten diese als vorübergehende Abhilfe deaktivieren.

Info und Download:

AMD Adrenalin 2020 20.12.2 für die RX 6800XT und RX 6900XT
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.