Microsoft Edge und Chrome – Suchmaschine in der Adressleiste mit nur einem Buchstaben einrichten und starten

Alle Browser haben verschiedene Suchmaschinen in den Einstellungen, die man als Standard einstellen kann. Vivaldi und Opera sind hier in den Standardeinstellungen dem Google Chrome und Microsoft Edge voraus. Denn beide nutzen nur einen Buchstaben als Kürzel für die Suchmaschine.

Im Chrome und Edge sind per Standard die kompletten Namen eingetragen. Also google.com, bing.com und die muss man auch erst eintippen, bis man die Suche starten kann. Aber das lässt sich ändern. In den Einstellungen kann man das Stichwort für die einzelnen Suchmaschinen ändern, sodass es auch hier ausreicht ein b für Bing Leerzeichen Suchwort einzugeben und mit Enter bestätigt.

Das hätten beide Teams eigentlich von Haus aus schon so einstellen können. Aber mit dieser kleinen Änderung geht es natürlich auch. Welche Buchstaben man benutzt, bleibt jedem selbst überlassen. Aber ich denke mal b (Bing), g (google), d (duckduckgo), e (ecosia), s (startpage), q (quant), y (yahoo)und w (wikipedia) sind hier die geläufigsten für die einzelnen Suchmaschinen. Hier einmal der Unterschied vorher -> nachher in einer Animation.

Microsoft Edge und Chrome – Suchmaschine in der Adressleiste mit nur einem Buchstaben einrichten und starten
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Microsoft Edge und Chrome – Suchmaschine in der Adressleiste mit nur einem Buchstaben einrichten und starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.