Google Chrome Einstellungen über die Adressleiste öffnen – Microsoft Edge folgt wohl bald [Update]

[Update 17.12.2020]: Microsoft hat die Möglichkeit Einstellungen über die Adressleiste im aktuellen Canary nun auch integriert. Anders als beim Chrome wurde die Funktion nativ eingebaut.

Man muss also keine Flags aktivieren. Dafür findet der Edge derzeit nur mit den englischen Begriffen die Einstellungen. Aber das wird sich sicherlich bald ändern. Wie in den Bildern zu sehen ist, funktioniert es unter anderem mit Password Manager, Clear Browser Cache und mehr. (Danke an Raj Raja für den Hinweis)

[Original 25.11.2020]: Der Google Chrome hat eine neue Funktion, mit der man über die Adressleiste ganz einfach die gewünschte Einstellung aufrufen kann. Somit reicht es aus zum Beispiel „Browserdaten löschen“ in die Adresszeile einzugeben und ein Button erscheint in der Auswahl.

Möglich ist dies ab Chrome 87 und muss derzeit noch über die Flags aktiviert werden. Einfach chrome://flags aufrufen und dann einmal nach „Omnibox suggestion button row“ und „Omnibox Pedal Suggestions“ suchen und auf Enabled setzen. Nach einem Neustart des Browsers kann man so zum Beispiel auch „Passwörter verwalten“ oder „Inkognitofenster öffnen“ eingeben, Enter drücken und man ist in der gewünschten Einstellung.

Ein Blick in den Microsoft Edge zeigt, dass in den edge://flags“ zwar „Omnibox Pedal Suggestions“ vorhanden ist, aber nicht die dafür wichtige Flag „Omnibox suggestion button row“. Aber ich vermute und hoffe einmal, dass es nicht lange dauern wird, bis das Edge-Team auch hier nachziehen wird.

Ob es nun praktisch ist, muss jeder für sich entscheiden. Einer ist mit der Tastatur schneller, andere wiederum mit der Maus.

Google Chrome Einstellungen über die Adressleiste öffnen – Microsoft Edge folgt wohl bald [Update]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Google Chrome Einstellungen über die Adressleiste öffnen – Microsoft Edge folgt wohl bald [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.