FRITZ!Box 7590 und 7490 mit weiterem Labor Update 7.24-84159 / 7.24-84158

Neben den vier Repeatern hat AVM auch den beiden Fritz!Boxen 7590 und 7490 ein weiteres Labor Update spendiert. Es wurden weitere Verbesserungen vorgenommen und einige Fehler korrigiert.

Weitere Verbesserungen ab FRITZ!OS 7.24-84158/84159

  • Internet:
    • Behoben: Public Subnet funktioniert nicht im Parallelbetrieb nach Ausfall der primären Verbindung (nur 6890)
    • Behoben: Nach Werkseinstellung konnte die erste VPN-Verbindung einmalig nicht aktiviert werden
  • Telefonie:
    • Verbesserung: Nach Betrachten von allen neu empfangenen Faxdokumenten im Faxjournal wird das Blinken der Info-LED beendet
    • Behoben: Telekom SIP-Trunk-Account kann nicht deaktiviert werden

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.24-84158/84159 (innerhalb FRITZ!Labor)

  • Internet: Behoben: Anzeige der Verbindungsdetails im Online-Monitor für DS-Lite Anschlüsse ergänzt (nur 6590)

  • Telefonie:
    • Verbesserung: Detailoptimierungen im neuen Faxjournal
    • Verbesserung: Tolerantere Fehlerbehandlung bei CardDAV-Servern die Cloudflare verwenden (u.a. Tellows)
    • Verbesserung: Löschvorgang von Faxdokumenten aus dem Faxjournal heraus optimiert
    • Behoben: In den Einstellungen des internen Faxgerätes war es nicht möglich, von „Faxe nur senden“ auf „Faxe senden und empfangen“ umzustellen
    • Behoben: Unzutreffende Fehlermeldung bei Nutzung falscher Zugangsdaten für CardDAV-basierte Telefonbücher
    • Behoben: Keine Registrierung von Rufnummern auf einem Mesh-Repeater hinter einer FRITZ!Box 6890 als Mesh-Master

  • Smarthome: Behoben: Unzuverlässige Countdown-Schaltung beim FRITZ!DECT 200

Das Update kommt automatisch, oder kann über die AVM-Webseite heruntergeladen werden.

Danke an lab für den Hinweis

FRITZ!Box 7590 und 7490 mit weiterem Labor Update 7.24-84159 / 7.24-84158
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “FRITZ!Box 7590 und 7490 mit weiterem Labor Update 7.24-84159 / 7.24-84158

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.