Android: Alte Systeme bekommen ab September 2021 Probleme beim Surfen – Firefox Mobile kann helfen

Sichere Webseiten benötigen ein Zertifikat. Viele nutzen Let’s Encrypt wie auch wir. Wenn nun eine Webseite besucht wird, wird das Zertifikat im Browser überprüft und man kann die Seite aufrufen.

Das DST Root X3 Root-Zertifikat, welches Let’s Encrypt bislang benutzt hat, läuft am 1. September 2021 aus. Und dann werden Android Systeme vor Android 7.1.1 Probleme bekommen. Denn Browser nutzen die Zertifikate, die im System hinterlegt sind. Alle alten Android-Systeme bekommen aber schon lange keine Updates mehr und damit werden auch die Zertifikate nicht mehr aktualisiert. Es kommt dann dazu, dass den Zertifikaten nicht mehr vertraut wird, wenn man eine Webseite aufruft.

Laut einer Statistik haben 66.2% der Android-Geräte die Version 7.1 oder höher installiert. Damit würden derzeit 33,8% Probleme mit den Zertifikaten bekommen, wenn sie Webseiten mit einem Let’s Encrypt ansurfen. Auch unsere Seite wird noch von einigen mit diesen alten Geräten besucht. Zwar nicht in dem Umfang, aber doch noch einige.

Wer also bis zum 1. September 2021 nicht auf ein neues Gerät umsteigt, dem bleibt nur den Firefox Mobile zu nutzen. Denn der Browser nutzt seine eigenen Zertifikate. Bedeutet: Diese werden immer mit den Updates des Browsers aktualisiert und ist nicht auf die Zertifikate im Betriebssystem angewiesen.

Aber bis dahin vergeht ja noch einige Zeit. Günter hat hier das Ganze noch ein wenig ausgeholt. Aber für normale Surfer eher uninteressant.

Quelle: letsencrypt
Android: Alte Systeme bekommen ab September 2021 Probleme beim Surfen – Firefox Mobile kann helfen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

8 Kommentare zu “Android: Alte Systeme bekommen ab September 2021 Probleme beim Surfen – Firefox Mobile kann helfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.