Microsoft Edge KB4584642 als Update über WSUS für Windows 10 2004 bis runter zur 1803 bereitgestellt

Mal als kleiner Hinweis: Microsoft hat gestern für die Administratoren die KB4584642 als Update für den Microsoft Edge über WSUS bereitgestellt. Mit dem Update werden Verbesserungen vorgenommen und Fehler behoben. Das Update ist für Windows 10 1809 bis Windows 10 2004 verfügbar.

Damit wird damit der Edge (Legacy) durch den neuen Microsoft Edge (Chromium) ersetzt. Also das Edge-Update ohne das Enablement Package auf die 20H2 speziell für die 2004. Denn im Enablement Package ist der neue Edge enthalten.

  • Startmenü-Pins, Kacheln und Verknüpfungen für die aktuelle Version von Microsoft Edge werden auf den neuen Microsoft Edge migriert.
  • Taskleisten-Pins und Verknüpfungen für die aktuelle Version des Microsoft Edge werden auf das neue Microsoft Edge migriert.
  • Der neue Microsoft Edge wird an die Taskleiste angeheftet. Wenn die aktuelle Version von Microsoft Edge bereits angeheftet ist, wird sie ersetzt. Bei Geräten, die mit einer Domäne, Active Directory, Azure AD oder Windows 10 Enterprise Edition verbunden sind, wird das neue Microsoft Edge nur dann an die Taskleiste angeheftet, wenn die aktuelle Version von Microsoft Edge bereits angeheftet ist.
  • Der neue Microsoft Edge fügt eine Verknüpfung auf dem Desktop hinzu. Wenn die aktuelle Version von Microsoft Edge bereits über eine Verknüpfung verfügt, wird diese ersetzt. Auf Geräten, die mit einer Domäne, Active Directory, Azure AD oder Windows 10 Enterprise Edition verbunden sind, fügt das neue Microsoft Edge nur dann eine Verknüpfung zum Desktop hinzu, wenn die aktuelle Version von Microsoft Edge bereits über eine Verknüpfung verfügt.
  • Standardmäßig werden die meisten Protokolle, die vom Microsoft Edge verarbeitet werden, auf das neue Microsoft Edge migriert.
  • Die aktuelle Version von Microsoft Edge wird im Betriebssystem vor UX-Oberflächen verborgen sein. Dazu gehören Einstellungen, Anwendungen und alle Dialogfelder zur Datei- oder Protokollunterstützung.
  • Beim Versuch, die aktuelle Version von Microsoft Edge zu starten, wird auf den neuen Microsoft Edge umgeleitet.
  • Die First Run Experience (FRE) startet automatisch beim ersten Neustart eines Geräts nach der Installation des neuen Microsoft Edge. Dies geschieht nicht auf Geräten, die mit einer Domäne, Active Directory, Azure AD oder Windows 10 Enterprise und Surface Hub Editionen verbunden sind.
  • Daten aus früheren Versionen von Microsoft Edge (z. B. Kennwörter, Favoriten, offene Tabs) sind im neuen Microsoft Edge verfügbar.
  • Der neue Microsoft Edge unterstützt die Entfernung dieses Updates nicht.

Info und Download:

Danke für den Hinweis über die TippBox

Microsoft Edge KB4584642 als Update über WSUS für Windows 10 2004 bis runter zur 1803 bereitgestellt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

18 Kommentare zu “Microsoft Edge KB4584642 als Update über WSUS für Windows 10 2004 bis runter zur 1803 bereitgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.