„Technisch gesehen…“ – Der Podcast von Deskmodder & WindowsUnited

Wir haben es doch gemacht! Entgegen aller Meinungen, haben Leonard und ich einen Podcast aufgenommen. Der neue Podcast ist eine Kooperation zwischen deskmodder.de und WindowsUnited und hört auf den Namen „technisch gesehen…“. Die erste Folge rund um Smartphones, mit besonderem Merkmal auf die neue iPhone 12-Reihe, findet ihr bald überall wo es Podcasts gibt.

Bevor hier wieder eine große Diskussion losgetreten wird, dass ein Podcast nicht benötigt wird oder wir uns von unseren Wurzeln entfernen, möchte ich folgendes mitteilen: Der Podcast soll als eigenständiges Produkt wirken. Die Verbindung zu den einzelnen Blogs ist zwar gegeben, hat aber für die Inhalte kaum Relevanz. Außerdem macht es uns Spaß, euch zu unterhalten.

Leo und ich haben richtig Bock auf dieses Projekt. Wir wollen mehr bieten, mehr machen und vor allem das ganze stetig verbessern und erweitern. Die einzelnen Folgen sollen eine Länge von circa 45 Minuten haben. Es soll immer ein Hauptthema geben und natürlich schweifen wir auch mal aus. Das ist bereits bei der ersten Folge häufig passiert ;-) Daher auch die kleine Überlänge…

Und wir haben auch schon Pläne für die nächsten Folgen… denn Technik steht nicht still. Ebenso werde ich mir ein neues Mikrofon anschaffen, da mein Headset nicht den besten Job gemacht hat. Wir wollen mit „technisch gesehen…“ richtig durchstarten. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr dabei seid!

„Technisch gesehen…“ – Der Podcast von Deskmodder & WindowsUnited
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

20 Kommentare zu “„Technisch gesehen…“ – Der Podcast von Deskmodder & WindowsUnited

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.