Vodafone: Neue CallYa-Tarife vorgestellt

Vorgestern hat Vodafone sein neues bzw. überarbeitetes CallYa Tarifportfolio vorgestellt, welches seit gestern bereits verfügbar ist. In allen CallYa Smartphone Tarifen steckt dann neben Einheiten für Anrufe und Textnachrichten von Deutschland ins EU-Ausland auch eine Allnet Flat für unbegrenztes Telefonieren und Simsen. Zusätzlich profitieren Kunden von noch mehr Highspeed Datenvolumen, das sie dank 4G|LTE Max mit maximal verfügbarer Übertragungsgeschwindigkeit nutzen können. Wer noch mehr Speed will, kann 5G für zusätzliche 2,99 Euro zu jedem der neuen Prepaid-Tarife hinzubuchen.

Das neue Prepaid Portfolio besteht aus drei Smartphone- und zwei Einsteiger-Tarifen. Die Tarife CallYa Allnet Flat S, M und L bieten eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Für Anrufe/SMS von Deutschland ins EU-Ausland erhalten Kunden zusätzlich noch bis zu 500 Einheiten. Fürs mobile Surfen stellen die Tarife CallYa Allnet Flat S/M/L alle vier Wochen ein Datenvolumen von 3 GB, 5 GB und 7 GB zur Verfügung.

Neben den genannten Tarifen gibt’s auch was für Einsteiger, den CallYa Start und dem CallYa Classic Tarif. Für 4,99 Euro können Kunden mit dem CallYa Start bereits 50 Minuten/SMS im In- und EU-Ausland nutzen. Zusätzlich enthält der Tarif ein Gigabyte fürs mobile Surfen. Der CallYa Start ist nur online verfügbar. Aus dem CallYa Talk&SMS wird der CallYa Classic. 3 Cent pro Megabyte werden beim Besuch des Internets fällig. Falls mehr Daten benötigt werden, kann man dies jederzeit günstig im Paket nachbuchen. Telefonieren und Simsen ist zu 9 Cent pro Minute/Nachricht in Deutschland und der gesamten EU möglich.

Vodafone: Neue CallYa-Tarife vorgestellt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “Vodafone: Neue CallYa-Tarife vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.