Surface Duo: Einstellungen für Anmeldung, Standort, Privatsphäre ein Mischmasch aus Google und Microsoft möglich

Das Surface Duo kommt nun in den nächsten Tagen, wie schon geschrieben erst einmal nur in den USA. Aber Microsoft ist schon fleißig dabei die Supportseiten für das Surface Duo zu füllen.

Einige lassen sich über Google auch schon auffinden und die Beschreibungen sind wirklich interessant. Denn gegenüber Windows 10 Mobile oder Windows 10 selber müssen nun für das Surface Duo mit Android immer zwei Angaben und Einstellungen angegeben werden.

Ein Beispiel die Anmeldung: Sie kann über ein Microsoft-Konto erfolgen. Dann wird man auch mit den installierten Microsoft Apps angemeldet. Ein Backup der Fotos oder Videos erfolgt dann aber nicht automatisch auf OneDrive. Nutzt man das Google-Konto für die Anmeldung, meldet man sich automatisch auch gleich bei den installierten Google-Apps an.

Ähnlich ist es bei der Synchronisation oder auch bei der Privatsphäre. Bei der Privatsphäre beibt einem dann nur die Einstellungen in beiden Konten vorzunehmen. Man macht es im Prinzip ja nur einmal. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es für die Nutzer zu Anfang dann doch etwas verwirrend sein wird.

Bei der Standortbestimmung hat Microsoft keinen Einfluss. Denn: „Die Standortfunktionalität des Surface Duo wird von Google Location Services bereitgestellt.“

Wer es sich einmal durchlesen möchte:

via: @tero
Surface Duo: Einstellungen für Anmeldung, Standort, Privatsphäre ein Mischmasch aus Google und Microsoft möglich
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.