Surface Duo mit 3 Jahren OS-Updates und freischaltbarem Bootloader

Gestern haben sich die Meldungen über das neue Microsoft Surface Duo regelrecht überschlagen im Netz. Wie wir nun wissen, kommt es ab 1.399 Dollar erst einmal in den USA auf den Markt. Jetzt sind aber weitere Infos bekannt geworden.

So wird Microsoft wie auch Google oder Samsung drei Jahre lang OS-Updates für das neue Gerät bereitstellen. Da es mit Android 10 kommt, sollte so Android 13 dann auch noch möglich sein. Bei den Sicherheitsupdates hat man sich derzeit noch auf keinen Plan festgelegt. Wie vorgeschrieben, kommen diese im ersten Jahr monatlich. Später wird man dann, sicherlich wie auch Samsung, in den viertel-jährlichen Rhythmus wechseln.

Für viele vielleicht interessant, der Bootloader wird freischaltbar sein. Somit könnte man eine benutzerdefinierte Rom installieren, (wenn man denn will). Die Bastler wird es sicherlich freuen. Aber schon alleine die drei Jahre OS-Update sind ein gutes Zeichen und sicherlich auch notwendig, im geschäftlichen Bereich das Gerät absetzen zu können.

Für viele wird es sicherlich ne Schippe zu teuer sein. Aber Microsoft selber zielt ihr auch eher auf den Business-Bereich und wird es dort eher verkaufen. Die Synergie zwischen Android, Apps, Windows und Cloud ist dafür eine gute Voraussetzung. Und telefonieren kann man mit dem kleinen „Klapp-PC“ ja auch.

Danke an Turniquet für den Hinweis

Surface Duo mit 3 Jahren OS-Updates und freischaltbarem Bootloader
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

10 Kommentare zu “Surface Duo mit 3 Jahren OS-Updates und freischaltbarem Bootloader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.