Windows 10 20H2 – Für die Hardware-Hersteller und Treiber ändert sich (auch) nichts

Die Windows 10 20H2 (2009) ist so weit fertig. Es ist nur ein kleines Update, die KB4562830, die aus der 19041 eine 19042 macht. Auch für die Hardware-Firmen und Treiber ändert sich hier nichts.

Das hat Microsoft heute für das Windows Hardware Compatibility Program (WHCP) bekannt gegeben. Ist mal ganz interessant, worauf die Firmen achten müssen, wenn sie die Treiber einreichen. Die letzte große Änderung war für die Windows 10 1903. Dort wurde eine neue Gültigkeitsprüfung zum InfVerif hinzugefügt. Haben die Firmen darauf nicht geachtet, wurden die Treiber eben abgelehnt.

So gibt es auch für die Geräte-Hersteller immer einen gewissen Zeitrahmen, um wie bspw. Geräte mit Windows 10 2004 auszustatten, aber eben noch bis zum 30.08.2020 Zeit haben, um Treiber der vorherigen Version Windows 10 1903 zu nutzen. Denn auch hier war die Windows 10 1909 ja nur ein kleines Update.

Wer sich für das Thema interessiert, inkl. der enthaltenen PDFs, kann einmal hier schauen. Oder mal die Einträge auf der Windows Hardware Certification durchblättern.

Windows 10 20H2 – Für die Hardware-Hersteller und Treiber ändert sich (auch) nichts
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

9 Kommentare zu “Windows 10 20H2 – Für die Hardware-Hersteller und Treiber ändert sich (auch) nichts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.