Microsoft übernimmt Movial, um das Surface Duo besser zu entwickeln

Das Surface Duo wird mit Android als System erscheinen. Bislang hatte man diese Entwicklung der Firma Movial überlassen. Jetzt hat man die Firma übernommen und fügt Teile davon in das eigene Team ein.

Movial selber soll dabei als eigenständiges Unternehmen mit seinem Hauptsitz in Finnland erhalten bleiben. „Nach der Vereinbarung werden 60 Mitarbeiter von Movial Iasi zu Microsoft Devices wechseln, um die Investitionen des Unternehmens in die Entwicklung von Android-basierten Plattformen fortzusetzen.“

„Wir freuen uns, die Präsenz von Microsoft in Rumänien weiter auszubauen und möchten diese neuen Mitarbeiter von Microsoft Rumänien willkommen heißen“, sagte Violeta Luca, CEO von Microsoft Rumänien. Der Vorteil dadurch ist, dass man so schneller und auch besser die Entwicklung für das Surface Duo vornehmen kann. Wie Zac Bowden schreibt, wird auch genau das Team die Arbeiten am Android-OS für das Surface Duo V2 vornehmen, was schon in einer frühen Phase ist.

Die Veröffentlichung des Surface Duo soll noch im Sommer über die Bühne gehen und damit vor den anderen Geräten von Samsung etc. erscheinen. Bislang sind die technischen Daten ein Snapdragon 855, 6 GB RAM, eine 64, 128 oder 256 GB Festplatte, eine 11 MP Kamera und zwei 5,6-Zoll-AMOLED-Displays.

Sollte also nicht mehr lange dauern, bis weitere Details kommen werden. Denn Microsoft selbst teasert ja schon ab und an das neue Gerät auf Twitter bzw. Instagram.

Quelle: seenews
Microsoft übernimmt Movial, um das Surface Duo besser zu entwickeln
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

8 Kommentare zu “Microsoft übernimmt Movial, um das Surface Duo besser zu entwickeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.