Corona-Warn-App: Daten gelöscht nach Werksreset

Ob sich da schon jemand Gedanken drüber gemacht hat? Ich selbst mache mir gerade Gedanken darüber, denn meine Corona-Daten sind weg. Ich musste mein Handy zurücksetzen um ein Problem mit meiner Kamera zu lösen. Ich habe da durchaus auch Spaß dran. Das ganze habe ich am Sonntag Nachmittag durchgeführt. In der Früh habe ich jedoch Fußball gespielt, doch meine Corona-Daten sind jetzt weg.

Wer also die Corona-App nutzt, sollte sein Handy nicht zurücksetzen oder wechseln. Denn die Daten der App werden nicht an die ID des Handys gekoppelt oder in einem Konto gespeichert. Wenn ich also am Sonntag Morgen einem eventuellen Corona-Fall ausgesetzt war, würde ich davon nie Meldung erhalten. Eine Lücke, die mich unsicher stimmt. Eine entsprechende Anfrage beim Robert-Koch-Institut und der Telekom läuft bereits.

Nochmal detailliert: In nutze die Corona-Warn-App seit dem Erscheinen auf meinem Smartphone. Leider hat mein Handy seit Längerem Probleme mit der Kamera. Nun, nachdem ich die Warn-App circa 5 Tage nutzte, kam auch ein Bugfix-Update für mein Smartphone heraus. Doch die Probleme sind immer noch vorhanden. Also wollte ich mein Handy zurücksetzen. Ich habe mir das für den Sonntag Nachmittag notiert.

Am Sonntag morgen spielte ich mit rund 20 Leuten Fußball. Eine Hobbymannschaft. Man trifft sich, hat Körperkontakt und hofft, dass niemand an dem Virus erkrankt ist. Aber ich war mir ja sicher, dass ich im schlimmsten Fall eine Benachrichtigung per App erhalte. Wir hatten vorher bereits geklärt, dass alle die App zwingend installieren sollen. Nach dem „Training“ bin ich nach Hause.

Die Corona-Warn-App lief weiterhin einwandfrei, Bluetooth aktiviert – alles in Ordnung. Nun setzte ich mein Smartphone komplett zurück. Nachdem ich die Grundeinstellungen vorgenommen habe, installierte ich mir wieder alle nötigen Apps. Auch die Corona-Warn-App sollte selbstverständlich wieder installiert werden. Doch nun der (kleine) Schock: Alle Daten weg. Ich habe die App ja auch seit eben erst installiert, das ist korrekt. Doch was passiert, wenn vom Morgen sich jemand doch mit Corona infiziert?

Ich werde dann, soweit ich die Daten der App sehen, wohl keine Benachrichtigung erhalten. Denn die Daten vor dem Zurücksetzen scheinen gelöscht zu sein. Also werde ich auch nicht informiert, falls was sein sollte. Das finde ich persönlich nicht gut. Daher habe ich direkt eine Anfrage an das zuständige Robert-Koch-Institut gestellt und an die Telekom Presseabteilung.

Corona-Warn-App: Daten gelöscht nach Werksreset
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

48 Kommentare zu “Corona-Warn-App: Daten gelöscht nach Werksreset

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.