Flash Player: Adobe skizziert die Produkteinstellung

Über das nahende Support-Ende des Flash Players hatten wir hier im Blog in den letzten Monaten und Jahren schon öfter berichtet: Planmäßig ist Ende Dezember 2020 Schluss. Zwischenzeitlich hat Adobe den genauen Ablauf der Produkteinstellung etwas näher skizziert:

„Bis Ende 2020 veröffentlicht Adobe weiterhin regelmäßig Sicherheits-Patches für Flash Player, pflegt die Kompatibilität mit Betriebssystemen und Browsern und erweitert das Produkt gegebenenfalls um neue Funktionen und Optionen.“

„Nach der Produkteinstellung werden die Download-Seiten für Flash Player von der Adobe-Website entfernt, und die Ausführung Flash-basierter Inhalte in Adobe Flash Player wird blockiert.“

„Adobe empfiehlt allen Anwendern, Flash Player vor der Produkteinstellung zu deinstallieren. Anwender werden im Lauf des (dieses) Jahres zur Entfernung von Flash Player von ihrem Computer aufgefordert. Nach der Produkteinstellung wird die Ausführung Flash-basierter Inhalte blockiert.“

Bemerkenswert ist, dass Adobe durch entsprechende Warnhinweise und das Blocken von Inhalten offenbar alles dafür tut, Flash in der Versenkung verschwinden zu lassen.

Quelle: Adobe
Flash Player: Adobe skizziert die Produkteinstellung
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “Flash Player: Adobe skizziert die Produkteinstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.