Q1 2020: Smartphone-Markt schrumpft deutlich

Bereits vor einem Monat hatten wir über die teils stark rückläufigen Smartphone-Absatzzahlen im ersten Quartal 2020 berichtet. Nun haben auch die Marktforscher von Gartner ihre Zahlen für denselben Zeitraum veröffentlicht und zeichnen sogar noch ein düsteres Bild vom Smartphone-Markt.

Demnach schrumpften die Verkäufe um über 20 Prozent in den ersten 3 Monaten des Jahres 2020 im Vergleich zum Vorjahr. Das sind auf den Gesamtmarkt gesehen etwa 70 Millionen weniger verkaufte Geräte. Insbesondere Samsung (22,7 %) und Huawei (27,3 %) mussten einiges federn lassen.

Was aber auch hier auffällt: Xiaomi scheint als einziger Hersteller im Jahresvergleich tatsächlich mehr Geräte an den Mann und die Frau gebracht zu haben. OPPO hingegen – auch eher in China unterwegs – verlor ebenfalls kräftig.

Auch erkennbar: Die Verkäufe verteilen sich zunehmend gleichmäßig auf die verschiedenen Hersteller – niemand hat mehr einen Marktanteil von mehr als 20 Prozent.

Quelle: Gartner
Q1 2020: Smartphone-Markt schrumpft deutlich
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

11 Kommentare zu “Q1 2020: Smartphone-Markt schrumpft deutlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.