FRITZ!Box 7590 und 7490 ein weiteres Update in Richtung FRITZ!OS 7.20

AVM hat erneut ein Labor-Update für die FRITZ!Box 7590 und FRITZ!Box 7490 herausgegeben. Die neue FRITZ!OS Version ist die 07.19-78839 bzw. 07.19-78834. Auch hier wurden noch einmal ein paar Fehler korrigiert, bevor man das FRITZ!OS 7.20 dann endlich freigeben kann.

  • Internet:
    • Behoben Inkonsistenzen bei der Anzeige von Sperrzeiten der Kindersicherung beseitigt
    • Behoben Fehlende Fortschrittsanzeige im Einrichtungsassistenten bei Auswahl von „vorhandene Internetverbindung über LAN“ oder „WLAN“
    • Behoben Fehlerhafte Warnung vor umgeleiteten oder mehrfach geöffneten Ports
    • Behoben Zum Teil falsche Versand-ID bei Erstellung von Supportdaten zur Einlieferung angezeigt
    • Behoben VPN Verbindung zu FRITZ!Box mit älterer F!OS-Version zum Teil nicht möglich
  • System:
    • Verbesserung Darstellung gesperrter Geräte in der Benutzeroberfläche komplettiert
    • Behoben Inkorrekte Darstellung bei IP-Client-Betrieb über LAN in der Funktions-Diagnose
    • Behoben Funktions-Diagnose auf Mesh-Repeatern verwies auf nicht vorhandene Doppelnutzung von Namen für das WLAN-Funknetz
    • Behoben Fehler beim Beenden des Einrichtungs-Assistenten
    • Behoben Faxversand löste einen Zustellfehler für den Push-Service aus, obwohl dieser nicht aktiviert war

Wie immer kommt das Update automatisch, oder kann über die AVM-Seite heruntergeladen und installiert werden, wenn man noch kein Labor-Update installiert hatte.

Auch interessant:

Danke an Rainbird und Sven für den Hinweis

FRITZ!Box 7590 und 7490 ein weiteres Update in Richtung FRITZ!OS 7.20
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

12 Kommentare zu “FRITZ!Box 7590 und 7490 ein weiteres Update in Richtung FRITZ!OS 7.20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.