Bundesnetzagentur: WhatsApp, Facebook Messenger & Instagram beliebteste Kommunikationsdienste

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat gestern einen Bericht zur Nutzung von Online-Kommunikationsdiensten auf Basis einer repräsentativen Umfrage in Deutschland veröffentlicht.

Bemerkenswert finde ich die Position von Skype an vierter Stelle – da hatte ich mit einem schlechteren Abschneiden gerechnet. Insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass der Untersuchungszeitraum im Oktober/November 2019 lag. Die Umfrage bildet also den Stand vor der aktuellen Corona-Lage ab und ist auch entsprechend einzuordnen. Dienste wie Zoom kannte man damals hierzulande offenbar noch gar nicht.

Unabhängig davon lässt sich aber feststellen: Facebook hat mit WhatsApp, Facebook Messenger und Instagram in Deutschland durchaus eine gewisse Monopolstellung. Viele nutzen gleich mehrere dieser drei Dienste.

Zudem hat man – wenig überraschend – festgestellt, dass praktisch alle Befragten bis Mitte vierzig einen Chat-Dienst nutzen und der Anteil mit zunehmendem Alter abnimmt. Wobei auch diese Zahlen sicherlich bei allen Altersgruppen durchweg in den letzten Monaten nochmal angestiegen sein dürften.

Quelle: BNetzA
Bundesnetzagentur: WhatsApp, Facebook Messenger & Instagram beliebteste Kommunikationsdienste
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

16 Kommentare zu “Bundesnetzagentur: WhatsApp, Facebook Messenger & Instagram beliebteste Kommunikationsdienste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.