Vivaldi Menüs können angepasst werden und mehr (3.1.1921.3)

Endlich hat Vivaldi eine Funktion aus alten Opera Zeiten in den neuen Vivaldi (aktuell Snapshot 3.1.1921.3) integriert. Das Team hat nun die Funktion integriert, dass man die Menüs so anpassen kann wie man möchte.

Unter Einstellungen -> Darstellung -> Menü findet ihr dann die Menüanpassung. Dort können die einzelnen Menüs doppelt angeklickt werden, damit sie ausklappen und schon kann man per Drag & Drop das Menü so anpassen wie man es möchte.

Auch die Notizen im Vivaldi wurden noch weiter verbessert. Mit einem Doppelklick, kann man sich nun die Notizen im Hauptfenster anzeigen lassen. Und auch hier kann man natürlich die Menüs so anpassen, wie man möchte.

Die weiteren Änderungen:

  • [Chromium] Upgraded to 83.0.4103.75
  • [Crash] On Google Meet (VB-67513)
  • [Panels][Regression] Floating panel stopped working(VB-67497)
  • [Regression] Slow page load performance (VB-67537)
  • [Regression] Youtube fullscreen not fully left after Esc (VB-67651)
  • [Settings][Regression] Focusable element check not working in Settings and Popups (VB-67485)
  • [Spatial Navigation] Better handling of images inside links
  • [macOS] Closing the last tab anytime during/after fullscreen also closes a tab in the next active window (VB-67389)
  • [macOS][Bookmarks][Menus] Bookmark does not open in new tab via top menu (VB-67239)
  • [macOS][Keyboard] ⌘T should open a new tab when no windows are open (VB-66162)

Mehr dazu unter vivaldi.com/de/blog

Ihr habt Fragen zum Vivaldi, dann schaut einfach bei uns im Forum vorbei.

Vivaldi Menüs können angepasst werden und mehr (3.1.1921.3)
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

7 Kommentare zu “Vivaldi Menüs können angepasst werden und mehr (3.1.1921.3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.