Superpaper – Wallpaper für mehrere (verschiedene) Monitore korrekt einrichten

Hat man zum Beispiel zwei gleich große Monitore, dann ist die Einrichtung des Hintergrundbildes (Wallpaper) sehr einfach. Aber hat man zwei oder mehrere Monitore und dann noch in verschiedener Größe, dann sieht das schon anders aus. Hier kann Superpaper helfen.

Superpaper ist ein Open-Source-Tool für Windows (portabel oder Installer) und Linux (ungetestet auf dem macOS X), mit dem man ein großes Wallpaper so einrichten kann, dass es korrekt auf den Monitoren dargestellt wird. Dabei ist es egal, ob ein Monitor kleiner ist, oder hochkant genutzt wird.

Mit der neuen Version 2 wurde auch eine neue Einstellungsoberfläche hinzugefügt, die einige Vorabansichten ermöglicht. Nach dem ersten Start bekommt ihr ein Hinweis zu sehen, worauf ihr achten müsst. So unter anderem, dass das Hintergrundbild in den Einstellungen -> Personalisierung auf Strecken gestellt werden muss. Danach kann man das Test-Profil als Erstes benutzen, bevor ihr euch dann ein eigenes Profil anlegt und das oder die Wallpaper dann auswählt.

Wer neugierig geworden ist:

Superpaper – Wallpaper für mehrere (verschiedene) Monitore korrekt einrichten
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “Superpaper – Wallpaper für mehrere (verschiedene) Monitore korrekt einrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.