FRITZ!Box 7590, 7490, 7530 mit Labor-Version – Korrekturen wurden vorgenommen

AVM hat für die FRITZ!Box 7590, FRITZ!Box 7530 und die FRITZ!Box 7490 ein Laborupdate auf das Fritz!OS 7.19-77734, 7.19-77740 bzw. 7.19-77732 bereitgestellt. Die Liste der Verbesserungen bzw. behobenen Probleme ist relativ lang.

Internet:
• Verbesserung Verhinderung von Fallback-Szenarien bei DNS over TLS (DoT) wenn die FRITZ!Box offline ist
• Behoben Betriebsart IP-Client mit DHCP ließ sich in einigen Fällen nicht mehr konfigurieren
• Behoben Gerät am WLAN Gastzugang eines Repeaters erhielt unter Umständen keine IP-Adresse
• Behoben Upload großer Dateien auf FRITZ!NAS war nicht möglich

WLAN:
• Verbesserung Meldungen zu Radareinflüssen werden in „System / Ereignisse“ angezeigt
• Behoben Fehlerhafter Bestätigungsdialog bei Umstellung des Verschlüsselungsmodus
• Behoben Für WLAN-Gastzugang wurde nach Radarerkennung eine falsche Kanalbandbreite angezeigt
• Behoben Anzeigen für Bandbreite und Anzahl der WLAN-Streams bei Repeater-Verbindungen waren falsch
• Behoben Probleme bei kombinierter Nutzung von WPS und Autokanal
• Behoben Mit Repeatern verbundene LAN-Geräte konnten sich nach einem Wechsel des WLAN-Bandes (Uplink) nicht problemlos verbinden

Mesh: Behoben Bei einer FRITZ!Box im Modus „Mesh Repeater“ kam es zu wiederholten Starts des Einrichtungsassistenten, wenn ein Mobilfunkstick gesteckt war

Telefonie:
• Verbesserung Stabilität erhöht
• Verbesserung Kompatibilität bei verschlüsselter Telefonie für netzübergreifende Verbindungen erhöht
• Behoben Kontaktimport in iCloud- und CardDAV-Telefonbuch scheiterte mit Fehlercode 20
• Behoben CardDAV-Telefonbuch für Anbieter wie nextcloud/owncloud synchronisierte keine Sub-Telefonbücher
• Behoben Manuelle Einrichtung von Rufnummern für Anbieter Vodafone scheitert
• Behoben Fehlerhafte Meldung bei eingerichteter Faxfunktion ohne Rufnummernzuordnung

DECT: Behoben Öffentlicher Hotspot war nicht per DECT Handgerät schaltbar

System:
• Behoben Anmeldung an der Benutzeroberfläche mit Edge-Browsern war nicht möglich
• Behoben Inkonsistente Fortschrittsanzeige im Assistenten für die Ersteinrichtung
• Behoben In „Diagnose / Funktion“ fehlte der Hinweis auf niedrigen Batteriestand eines Heizkörperreglers
• Behoben Verbindungsübersicht im Push Service zeigte zu viele aktive Geräte im Heimnetz
• Behoben Nach Verlassen des Assistenten für die Ersteinrichtung wurde zur falschen Seite weitergeleitet

Mobilfunk: Behoben Optimierte Paketbehandlung für Mobilfunksticks war inaktiv

Das Update wird automatisch eingespielt, oder kann auf der AVM-Laborseite manuell heruntergeladen werden.

FRITZ!Box 7590, 7490, 7530 mit Labor-Version – Korrekturen wurden vorgenommen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “FRITZ!Box 7590, 7490, 7530 mit Labor-Version – Korrekturen wurden vorgenommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.