Kein „International“ mehr: AVM vereinheitlicht FRITZ!Box-Modelle

Der Berliner Netzwerkspezialist AVM hat mit der aktuellen Laborrunde, über die wir ebenfalls berichten, eine Änderung an den internationalen Modellen vorgenommen. Denn eine „internationale Version“ wird es technisch nicht mehr geben. Das Update auf FRITZ!OS 7.20 im Sommer 2020 stellt deutsche und internationle Versionen gleich.

AVM ist ein deutsches Unternehmen und produziert die FRITZ!Box seit 2004 hauptsächlich für den deutschen Markt. Grund dafür ist die lange Routerfreiheit im DSL-Sektor, sodass die FRITZ!Box schon immer die beliebte Alternative zu Speedport & Co. war und ist. Seit 2016 mischt man auch den Kabel-Markt auf. In anderen Ländern ist dies nicht so einfach.

Andere Länder haben nicht unbedingt eine landesweite Routerfreiheit. Da auch die Standards nicht unbedingt einheitlich definiert waren, hat AVM für verschiedene Länder (außer Deutschland) eine sogenannte „internationale Version“ entwickelt, welche mit den Internet-Anschlüssen im Ausland harmoniert. Da eine internationale Version deutlich mehr Anpassung braucht, als eine deutsche Version, haben Updates auch länger gedauert.

Doch nun entschied man sich, die Standards aus dem deutschen und internationalen Markt zusammenzufassen. Mit der aktuellen FRITZ! Labor-Version wird es zukünftig nur noch eine Version für alle Modelle geben – eben eine weltweite FRITZ!Box. So fällt der Unterschied zwischen international und deutsch weg. Dabei soll die Update-Versorgung aber weiterhin fortgeführt werden. Man habe die anderen Länder-Standards nun so weit, dass die Anpassungen in Zukunft wohl eher geringerer Natur sind.

Eine Liste mit den aktuellen FRITZ!OS-Versionen für AVM findet ihr hier: FRITZ!Box: Übersicht FRITZ!OS-Versionen

Kein „International“ mehr: AVM vereinheitlicht FRITZ!Box-Modelle
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

10 Kommentare zu “Kein „International“ mehr: AVM vereinheitlicht FRITZ!Box-Modelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.