Microsoft BUILD und Apple WWDC als Online-Events

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation werden nun auch Microsoft und Apple ihre Entwicklerkonferenzen in abgewandelter Form veranstalten und auf ein tatsächliches Zusammentreffen von Entwicklern und Presse verzichten.

Die Microsoft Build (19. bis 21. Mai) wird jetzt als reines Online-Event organisiert. Die Webseite ist zur Stunde noch nicht aktualisiert, sodass hierzu noch nicht viele Details bekannt sind. Man hat das offenbar recht spontan entschieden.

Die Sicherheit unserer Gemeinschaft hat höchste Priorität. Im Hinblick auf die Gesundheitssicherheitsempfehlungen für den Bundesstaat Washington werden wir unsere jährliche Microsoft Build-Veranstaltung für Entwickler als digitale Veranstaltung statt als persönliche Veranstaltung durchführen. Wir freuen uns darauf, unser Ökosystem von Entwicklern in diesem neuen virtuellen Format zusammenzubringen, um gemeinsam zu lernen, sich zu verbinden und zu programmieren.

Apple hatte die eigene Entwicklerkonferenz bisher noch gar nicht angekündigt und teilt nun mit: Auch die WWDC 2020 wird für Anwender, Presse und Entwickler als reines Online-Event stattfinden. Einen genauen Termin oder Zeitraum nennt man derzeit noch nicht – man spricht auf der Webseite nur von „Juni“.

Wenn es relevante Livestreams gibt, dann werden wir euch rechtzeitig darüber informieren. Zumindest die Erföffnungs-Präsenationen dürften ja interessant werden.

Quellen: Apple TheVerge
Microsoft BUILD und Apple WWDC als Online-Events
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.