FRITZ!Box 6660 Cable FRITZ!OS 7.14 FRITZ!Box 6590 Cable und 6490 Cable mit einem neuen Labor

AVM hat der FRITZ!Box 6660 Cable das FRITZ!OS 7.14 spendiert. Aber das ist noch nicht alles. Denn es gab noch neue Labor-Updates für die FRITZ!Box 6590 Cable (07.19-76012) und die FRITZ!Box 6490 Cable (07.19-76010).

Zuerst einmal die Änderungen für die FRITZ!Box 6660 Cable im Überblick:

  • Neue Leistungsmerkmale:
  • Über 50 Neuerungen und Verbesserungen: mehr Leistung und Komfort im WLAN, Mesh und Smart Home
  • Nahtlos verbunden im Mesh: WLAN Mesh Steering, gemeinsames Telefonbuch und Smart Home
  • Gut informiert: Wichtiges kommt einfach und direkt per Mail an die E-Mail-Adresse Ihres MyFRITZ!-Kontos
  • Neues im Internet: mehr Informationen und erweiterte VPN-Funktionen
  • Zusatznutzen für FRITZ!Fon: Zugang zum WLAN-Gastzugang einfach teilen, Rufnummern direkt sperren, u.v.m
  • Praktisch im Betrieb: Schnelle Übersicht zu Updates für FRITZ!-Produkte, Abschaltbarkeit der LEDs
  • Neue Produkte stärker unterstützt: FRITZ!Repeater 3000 und Smart-Home-Taster FRITZ!DECT 400

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.14

  • Internet:
  • Behoben Sporadische Paketverluste bei Verwendung von UDP-Verbindungen
  • Behoben Konfigurierte Anschlussgeschwindigkeit bei Internetzugang über LAN1 wird verworfen
  • Behoben Konfigurierte Anschlussgeschwindigkeit bei Internetzugang über LAN1 wird in kbit/s angezeigt, obwohl Mbit/s konfiguriert sind
  • DECT/FRITZ!Fon: Behoben Sporadischer Verlust der DECT-Verbindung zu Telefonen und Smart Home Aktoren
  • WLAN:
  • Behoben Importieren einer Einstellungssicherung mit „WPA+WPA2“ führt zu Inkonsistenzen
  • Behoben Falsche Darstellung der maximalen Bitrate bei Verwendung von QAM256/QAM1024 bei WLAN n Verbindungen über 2,4GHz
  • Verbesserung Stabilität erhöht
  • System: Verbesserung Systemstabilität erhöht

FRITZ!Box 6590 Cable und 6490 Cable

  • Internet:
  • NEU Unterstützung verschlüsselter Auflösung von Domain-Namen zu IP-Adressen (DNS over TLS)
  • Verbesserung Systemereignis zu fehlgeschlagener Ticketeingabe (Kindersicherung)
  • Verbesserung Anzeige und Änderungsmöglichkeit der IPv6 Interface ID unter Heimnetz > Netzwerk > Netzwerkverbindungen
  • Verbesserung Zur Adressierung einer VPN-Gegenstelle können beliebige, nicht nur MyFRITZ!-, Domain-Namen verwendet werden
  • Verbesserung Fehlkonfiguration durch Verwendung derselben Netzadresse auf beiden Seiten einer VPN LAN-LAN-Kopplung verhindert
  • Verbesserung IP-Adressbereich für das Gastnetz vergrößert auf bis zu 253 Geräte
  • Änderung IP-Kompression (Datenkompression) wird in VPN-Verbindungen nicht mehr unterstützt
  • WLAN:

  • NEU Unterstützung für WPA3 (SAE) hinzugefügt
  • NEU OWE/Enhanced Open (Opportunistic Wireles Encryption) ermöglicht verschlüsselte Verbindungen am WLAN-Gastzugang (öffentlicher WLAN-Hotspot)
  • NEU WPA3 (transition mode) auch für Verbindungen zu Repeatern
  • Änderung Die Unterstützung der WPS-PIN-Methode wurde entfernt
  • Änderung Überarbeitung der Meldungen zu WLAN unter System > Ereignisse

  • Telefonie

  • NEU Die Push Service Mail „Anrufe“ erweitert um Rufe von Türsprechstellen (inkl. Bild)
  • NEU Unterstützung für verschlüsselte Telefonie (TLS und SRTP) für Telekom, Easybell und dus.net
  • NEU Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern
  • Verbesserung Rufnummern können mehreren Anrufbeantwortern zugeordnet werden und damit sind für diese Rufnummern via Zeitschaltungen bis zu 5 unterschiedliche Aufnahme- und Ansagemodi verwendbar (der jeweils erste für eine Rufnummer gerade aktive AB erhält den Ruf)
  • Verbesserung Maximale Länge für die Warteansage von 8 auf 30 Sekunden erhöht
  • Verbesserung Erweiterte Konfigurationsoptionen für den internen s0-Bus
  • Verbesserung Eigene Registerkarte für abgewiesene Anrufe in der Anrufliste
  • Verbesserung Neue VoIP-Anbieterprofile hinzugefügt
  • Verbesserung Option „Anmeldung immer über eine Internetverbindung“ bei vordefinierten SIP-Trunk Profilen hinzugefügt
  • Verbesserung Detailliertere Systemereignisse für sicherheitsrelevante Einstellungsänderungen

  • DECT/FRITZ!Fon:

  • NEU Bei der Eingabe von Telefonnummern werden dazu passende Telefonbucheinträge vorgeschlagen
  • NEU Startbildschirm zur Temperaturanzeige eines ausgewählten Sensors
  • NEU Anzeige der FRITZ!Box Systemereignisse mit OK-Taste im Startbildschirm FRITZ!Box
  • Verbesserung Einrichtung einer neuen Rufnummernsperre im Handgerät vereinfacht
  • Verbesserung Beschleunigte Telefonbuchanzeige für die FRITZ!Fon Handgeräte C4, C5 und C6

  • Smart Home:

  • NEU Gruppe mit FRITZ!DECT 301 wird zu einheitlicher Heizeinheit ***

  • Heimnetz:

  • Verbesserung Erweiterung der Eigenschaften um „Mesh“ in der Übersicht der Netzwerkverbindungen
  • Verbesserung Zuverlässige Anzeige von neuen AVM-Powerline-Produkten im Heimnetz der FRITZ!Box
  • Verbesserung zuverlässigere Angabe niedriger Powerline-Datenraten im Heimnetz der FRITZ!Box
  • Änderung Verschiebung des Menüs für Smart Home in die oberste Ebene und des Menüs DECT in den Bereich Telefonie

  • Mesh:

  • NEU Erweitertes Mesh-Steering verbessert die WLAN-Leistung mobiler Geräte
  • NEU Hinweis in den Ereignismeldungen, wenn eine Netzwerkschleife besteht
  • NEU Verbesserter Autokanal der FRITZ!Box berücksichtigt von anderen Produkten im Mesh erkannte WLAN-Störer (z.B. Radar, Babyphone..)

  • System:

  • NEU Laborbegrüßungsseite mit Hinweisen zu Neuigkeiten
  • NEU Sprach- und Landesauswahl hinzugefügt
  • NEU Zeitraum für die Durchführung automatischer Updates festlegbar
  • Verbesserung Möglichkeit zur Einstellung der Zeitzone
  • Verbesserung Der vergebene Gerätename wird im Mesh an unterschiedlichen Stellen einheitlich angezeigt
  • Verbesserung Push Service FRITZ!Box-Info um „Heimnetz“-Option erweitert
  • Verbesserung Neue Menü-Icons für Übersicht und Smart Home
  • Verbesserung Zurücksetzen-Funktion in den Details von Netzwerkgeräten zum Löschen aller Einstellungen für dieses Gerät
  • Verbesserung Funktionsdiagnose erweitert in den Bereichen Mesh, DECT und WLAN
  • Verbesserung Maximale Anzahl der Ereignisse im Push Service FRITZ!Box-Info erweitert
  • Verbesserung Ereignisprotokoll wird um eine Update-Information erweitert (sichtbar erst mit dem nächsten Update)
  • Verbesserung Updatevorgang bei automatischen Updates optimiert
  • Änderung Menüreihenfolge unterhalb von System geändert
  • Änderung Das Warten auf die zusätzliche Bestätigung einer Änderung wird durch das Blinken aller LEDs angezeigt

  • USB:

  • NEU Unterstützung von aktuellen SMB-Versionen (SMBv2/v3)

Andere Infos hat die Liste der Änderungen nicht hergegeben. Das Update wird wie immer direkt verteilt. Eine Liste der aktuellen Fritz!-Versionen findet ihr hier:

FRITZ!Box 6660 Cable FRITZ!OS 7.14 FRITZ!Box 6590 Cable und 6490 Cable mit einem neuen Labor
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

12 Kommentare zu “FRITZ!Box 6660 Cable FRITZ!OS 7.14 FRITZ!Box 6590 Cable und 6490 Cable mit einem neuen Labor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.