Google aktualisiert die Nutzungsbedingungen zum 31.März 2020

Wer die Google-Seite aufruft wird vielleicht bemerkt haben, dass die Google Nutzungsbedingungen zum 31.03.2020 angepasst werden. Wird ja immer mal wieder angepasst. Doch viele klicken einfach auf Ja, ohne zu lesen.

Deshalb hier einmal der Link mit der Zusammenfassung. Dort sind die wichtigsten und neuen Abschnitte beschrieben. In dieser Liste werden alle Dienste aufgeführt, für die die Nutzungsbedingungen gelten.

Da sind einige schön beschriebene Beispiele, die auch wieder zeigen, dass solche Dienste egal von welchem Anbieter immer mit Haken und Ösen versehen sind. Wie immer gilt, wer die Nutzungsbedingungen nicht anerkennt, kann von Google „gefeuert“ werden. Würden viele sicherlich gerne über sich ergehen lassen, wenn da nicht so viel dran hängen würde. policies.google.com/terms/update

Google aktualisiert die Nutzungsbedingungen zum 31.März 2020
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

8 Kommentare zu “Google aktualisiert die Nutzungsbedingungen zum 31.März 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.