Update-Ende für FRITZ!Box 6590 stößt negativ auf

AVM hat die FRITZ!Box 6590 abgekündigt – zwar erst Ende 2020, jedoch steht dieses Datum nun fest. Die Nutzer sind darüber nicht begeistert. Die FRITZ!Box 6590 war ein Zwischenmodell mit aktuellem WLAN-Chipsatz, jedoch (noch) ohne DOCSIS 3.1 . Der neue Kabelstandard wurde erst mit der 6591 Cable eingeführt, welche nun das Flaggschiff darstellt. Die 6590 wird ab Ende 2020 keine Funktionsupdates mehr erhalten.

Bereits im Vorfeld wurde ein sogenanntes EOM-Datum für die FRITZ!Box 6590 Cable veröffentlicht. Damals war es ein Versehen und das Modell wurde wieder von der Liste gestrichen. Seit einige Tagen ist aber klar: Die FRITZ!Box 6590 wird ab dem 31.12.2020 keine Updates mit neuen Funktionen erhalten. Damit wird das damalige „Versehen“ zur Realität – mit anderer Datumsangabe.

Dass die Nutzer alles andere als glücklich sind, zeigen mehrere Reaktionen auf der AVM Twitterseite. So wie man AVM kennt, gibt es darüberhinaus auch Updates, wenn erforderlich. Persönlich bin ich von der Entscheidung etwas enttäuscht. Ich nutze nur AVM-Produkte und das machen auch andere Leute auf dieser Welt. Die 6590 war für viele wohl ein echtes Flaggschiff, was ich auch so sehe. Nun ist nach 3,5 Jahren Schluss.

Mal schauen, wie es sich nach 2020 verhält.

Auch interessant: FRITZ!Box: Übersicht FRITZ!OS-Versionen (Liste)

Update-Ende für FRITZ!Box 6590 stößt negativ auf
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

7 Kommentare zu “Update-Ende für FRITZ!Box 6590 stößt negativ auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.