Internet Explorer: Workaround von Microsoft führt zu Problemen beim Drucken und mehr

Am 17.01. hatte Microsoft für den Internet Explorer unter der CVE-2020-0674 eine Schwachstelle (Lücke) beschrieben, die zur Remote-Codeausführung ausgenutzt werden kann. Kurz danach hatte man dort einen Workaround hinzugefügt, der die Lücke teilweise schließt, bis es ein Update gibt.

Jetzt wurde bekannt, dass es dadurch zu Problemen unter Windows kommen kann. So haben einige Nutzer gemeldet, dass das Drucken mit einem HP-Drucker, oder auch von anderen Herstellern nicht mehr funktioniert. Aber es kann durchaus auch zu anderen Problemen führen:

  • sfc /scannow bricht den Scan bei der jscript.dll ab, da hier die Berechtigungen geändert wurden
  • Microsoft Print to PDF meldet einen Fehler beim Druckversuch
  • Die Proxy-Automatik-Konfigurationsskripte (PAC-Skripte) funktionieren möglicherweise nicht.
  • Der Windows Media Player kann keine MP4 Dateien abspielen

Das sind alles Meldungen, die eingegangen sind, aber nicht überall auftreten müssen. Wer den Workaround für die CVE-2020-0674 von Microsoft angewendet haben sollte und nun Probleme hat, kann dies rückgängig machen. Dann aber bis zum regulären Patch den IE nicht mehr verwenden.

  • Eingabeaufforderung (Administrator starten und im 32-Bit System
cacls %windir%\system32\jscript.dll /E /R everyone

eingeben und Enter drücken.
– 64-Bit

cacls %windir%\system32\jscript.dll /E /R everyone    
cacls %windir%\syswow64\jscript.dll /E /R everyone

0Patch hat auf Twitter bekannt gegeben, dass man einen Micro-Patch hat. Dieser Patch soll diese Symptome nicht auslösen.

Internet Explorer: Workaround von Microsoft führt zu Problemen beim Drucken und mehr
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

7 Kommentare zu “Internet Explorer: Workaround von Microsoft führt zu Problemen beim Drucken und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.