FRITZ!Box 6590 Cable und 6490 Cable mit Fritz!OS 7.19-75254 bzw 7.19-75251 als Labor Update

Vor zwei Tagen die FRITZ!Box 7590 und 7490 und heute sind die beiden Kabelboxen FRITZ!Box 6590 und FRITZ!Box 6490 von AVM dran. Beide bekommen das Fritz!OS 7.19-75254 bzw. 7.19-75251 als Labor Update spendiert.

Es wurden neue Funktionen hinzugefügt, Änderungen vorgenommen und auch Fehler behoben. Hier die komplette Liste:

  • WLAN:
  • NEU – OWE/Enhanced Open (Opportunistic Wireless Encryption) ermöglicht verschlüsselte Verbindungen am WLAN-Gastzugang (öffentlicher WLAN-Hotspot) [mehr]
  • NEU – WPA3 (transition mode) auch für Verbindungen zu Repeatern
  • Telefonie: NEU – Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern
  • Smarthome: NEU – Gruppe mit Fritz!DECT 301 wird zu einheitlicher Heizeinheit*
  • Internet:
  • Änderung – Fehlermeldung bei leerer Liste der Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT)
  • Änderung – Strikte Syntaxprüfung für Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT)
  • Behoben – Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT) bleiben nach deaktivieren nicht erhalten
  • Behoben – Fehler beim Einlösen gültiger Tickets von der Kindersicherung
  • Heimnetz:
  • Behoben – Mesh-Repeater zeigten den Namen des Mesh-Masters an statt dem eigenen
  • Behoben – Anzeige des Vermerks „gültig ab der nächsten Abfrage“ unter der IP-Adress ungenutzter Verbindungen war zu oft sichtbar
  • Mesh:
  • NEU – Verbesserter Autokanal der FRITZ!Box berücksichtigt von anderen Produkten im Mesh erkannte WLAN-Störer (z.B. Radar, Babyphone..)
  • Behoben – In der FRITZ!Box vergebener Name für Mesh-Repeater wurde nicht korrekt übernommen
  • System:
  • Verbesserung – Einstellungsübernahme erlaubt jetzt die separate Übernahme von Smarthome- und Telefonieeinstellungen
  • Verbesserung – Nutzerunterstützung bei Verwendung veralteter Browser nach Aufruf der FRITZ!Box-Bedienoberfläche
  • Verbesserung – Erweiterung der Support-Daten unter Inhalt > FRITZ!Box-Support um Mesh-Informationen
  • Verbesserung – FRITZ!Box Support-Seite erweitert um den Versand von Supportdaten direkt zu AVM
  • Behoben – Problem bei Änderung der Empfänger von Push Services wurde beseitigt
  • Behoben – Push Services von Mesh Repeatern wurden unter dem Namen des Mesh-Masters oder ohne Namen versendet

Das Update kommt wie immer automatisch oder kann manuell über die ftp-Seite von AVM heruntergeladen werden. Eine Übersicht der einzelnen Fritz!Boxen und deren Update-Stand findet ihr hier.

FRITZ!Box 6590 Cable und 6490 Cable mit Fritz!OS 7.19-75254 bzw 7.19-75251 als Labor Update
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

11 Kommentare zu “FRITZ!Box 6590 Cable und 6490 Cable mit Fritz!OS 7.19-75254 bzw 7.19-75251 als Labor Update

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.