Mp3tag 3.00 ist mit vielen Verbesserungen erschienen

Wenn es darum geht seiner Musik das richtige Cover oder die Tags zu bearbeiten, dann ist das kostenlose Mp3tag wohl bei vielen die erste Wahl. Jetzt gibt es ein neues Update auf die Version 3.00.

Wie Florian schreibt, gibt es das Programm als Version 2 nun schon seit 2002 und seitdem gab es 100 Updates und immer gab es neue Funktionen, die er eingebaut hat. Die wichtigsten Änderungen in der Version 3 sind:

  • „Aktion Cover anpassen“ zum Ändern der Cover-Größe – Mit diesem Aktionstyp können die Cover auch von JPEG nach PNG oder umgekehrt konvertiert oder auf eine „vernünftige“ Größe geändert werden.
  • MusicBrainz-Tag-Quellen – Diese bieten jetzt zwei verschiedene Suchfelder für Album und Künstler und unterstützt zusätzlich MUSICBRAINZ_RELEASEGROUPID.
  • Die Menüeinstellungen im kontrastreichen Modi wurde überarbeitet, sodass es besser mit den nativen Menüs zusammenpasst.

Änderungen und Verbesserungen:

  • Option hinzugefügt, um den Datei-Öffnen-Dialogfilter auf alle Dateien beim Konverter „Textdatei – Tag“ zu setzen.
  • Discogs-Tag-Quellen geändert, um Albumkünstler statt Künstler zu verwenden, falls vorhanden.
  • Änderung, um das Doppel-Pipe-Symbol als SearchBy-Trennzeichen für Tag-Quellen zu verwenden.
  • Benachrichtigungen nach dem Ändern, Entfernen und Speichern von Tags standardmäßig deaktiviert.
  • verbesserte Erkennung kontrastreicher Modi.
  • verbesserte visuelle Darstellung von Menüstilen zur Anpassung an die Systemvorgaben.
  • json_select_array mit Index-Parameter wählt nun das Objekt aus, wenn das Array Objekte im Web-Source-Framework enthält.
  • Die MusicBrainz-Cover-Tag-Source verwendet jetzt auch eine Mehrfeldsuche nach Album und Künstler.
  • Die MusicBrainz-Tag-Source verwendet jetzt auch eine Mehrfeldsuche nach Album und Künstler.

Behobene Fehler:

  • Automatische Esc-Sonderzeichen, die für die Skripterstellung verwendet werden, bei der Aktion „Textdatei importieren“ an dem gewählten Dateinamen.
  • Schaltflächen zur Anzeige des Hilfsmenüs für die Formatierungszeichenfolge waren nicht zugänglich.
  • Abgeschnittener Text für längere Suche-by-Labels im Tag-Quellen-Suchdialog.
  • Das Untermenü des Cover-Art-Kontextmenüs war für Screenreader nicht zugänglich.
  • Die Einrichtung von Arbeitsgruppen mit Backslashes in ihrem Namen funktionierte nicht und wurde stillschweigend verworfen.
  • Eine Fehlermeldung wird angezeigt, wenn eine nicht existierende Datei nicht umbenannt werden kann.
  • Erweiterte Informationen in Wiedergabelisten können Zeilenumbrüche aus Tag-Inhalten enthalten.
  • Das Hilfsmenü für die Formatierungszeichenfolge zeigte auch _DIRECTORY und _SEPARATOR als Tag-Felder an, wenn sie im Tag-Panel verwendet wurden.
  • Das Hilfsmenü für die Formatierungszeichenfolge könnte doppelte Einträge für Standard-Tag-Felder enthalten.
  • Verbesserte Darstellung von Menüauswahlfarben und Menütextstilen und -farben in kontrastreichen Modi.
  • Mehrfeldsuche nach Tag-Quellen, die bei der Erstellung von URLs die Kodierung des gesamten Parameterfragments verwendet haben.
  • Der MusicBrainz-Release-Typ wurde nicht mehr analysiert.
  • Der doppelte Eintrag für ACOUSTID_ID wurde aus der Liste der Standard-Tag-Felder entfernt.
  • Ein einzelner Bindestrich aus Zeichen wurde entfernt, die aus einer vorausgefüllten Suchzeichenfolge für die MusicBrainz-Tag-Quelle ersetzt wurden.
  • Unspezifische Fehlermeldung nach dem Hinzufügen von Feldern im erweiterten Tag-Dialog verliert den Fokus, wenn kein Feld ausgewählt ist.

Info und Download:

Mp3tag 3.00 ist mit vielen Verbesserungen erschienen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

14 Kommentare zu “Mp3tag 3.00 ist mit vielen Verbesserungen erschienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.