Unitymedia startet „FRITZ! Labor“ & FRITZ!Powerline 1220E erhält Update

Der Kabelprovider Unitymedia steigt unerwartet in das sogenannte „FRITZ! Labor“ ein und testet mit Kunden die neue Firmware alias FRITZ!OS 7.19 . Damit testet man genau die Software, die auch für die frei verkäuflichen DSL-Modelle zur Verfügung steht und später auch die Fachhandelsversionen der Kabelmodelle erreicht. Nachdem wir im vorletzten Jahr auf den Provider ein Wenig Druck ausgeübt haben, zeigt man sich nun vorbildlich.

Doch auch von AVM gibt es Neuigkeiten. Der FRITZ!Powerline 1220E erhält ein Update auf die Version 2.8.0.1.-30 . Das Update sei laut AVM aber vorerst nur online über die Weboberfläche verfügbar und wird bald auch als Offline-Update bereitgestellt. Die Neuerungen sind zurzeit noch nicht bekannt, die Stabilität sollte aber deutlich erhöht werden.

Für die neue Version der 6490 von Unitymedia könnt ihr euch hier zum Test anmelden: Online-Anmeldung . Die Neuerungen des FRITZ! Labor 7.19 sehen wie folgt aus:

  • WLAN: Unterstützung für WPA3 > mehr
  • WLAN: OWE/Enhanced Open (Opportunistic Wireles Encryption) ermöglicht verschlüsselte Verbindungen am WLAN-Gastzugang (öffentlicher WLAN-Hotspot) > mehr
  • Mesh: Erweitertes Mesh-Steering verbessert die WLAN-Leistung mobiler Geräte > mehr
  • USB/Speicher: Unterstützung von aktuellen SMB-Versionen (SMBv2/v3) > mehr
  • FRITZ!Fon: Smartes Telefonbuch zeigt passende Vorschläge bereits während der Nummerneingabe
  • Telefonie: Unterstützung für verschlüsselte Telefonie
  • Telefonie: Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern
  • Internet: DNS over TLS zur verschlüsselten Auflösung von Domain-Namen
  • System: Sprachauswahl in der Benutzeroberfläche

 

Unitymedia startet „FRITZ! Labor“ & FRITZ!Powerline 1220E erhält Update
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

8 Kommentare zu “Unitymedia startet „FRITZ! Labor“ & FRITZ!Powerline 1220E erhält Update

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.