Thunderbird 68.3.0 steht zum Download bereit

Mozilla hat seinen neuen Thunderbird auf die Version 68.3.0 aktualisiert. Wer noch mit dem „alten“ Thunderbird unterwegs sein sollte, so wie ich hat weiterhin die 60.9.1.

Sind ja noch nicht alle wichtigen Add-Ons auf die Version 68 oder höher aktualisiert worden. Daher ist es immer noch optional, ob man auf die 68.x updaten möchte.

Neu ist, dass die Navigationsschaltflächen nun auch in Inhalts-Tabs verfügbar sind, z.B. solche, die über eine Add-on-Suche geöffnet werden. Und auch die WebExtension API als Symbolleisten-Aktion für die Nachrichtenanzeige wurde hinzugefügt. Das Symbol ‚Neue E-Mail‘ im Windows-Systray wurde von ‚Eingang‘ mit Pfeil in einen Umschlag geändert. Aber es gab auch Fehlerbehebungen.

  • Behoben: Symbole von Anhängen im Anlagenfenster des Schreibfensters sind nicht immer korrekt.
  • Behoben: Symbolleistenschaltflächen von Add-ons in der Menüleiste werden nach dem Start nicht angezeigt.
  • Behoben: LDAP-Lookup funktioniert nicht, wenn SSL aktiviert war. Die LDAP-Suche funktioniert nicht, wenn „Alle Adressbücher“ ausgewählt wurde.
  • Behoben: Das Bestätigungsfenster für Scam-Links funktioniert nicht.
  • Behoben: Im Fenster ‚Schreiben‘ wurden im Dialogfeld ‚Verknüpfungseigenschaften‘ im Kontextmenü keine benannten Verweise angezeigt.
  • Behoben: Kalender: Die Inbetriebnahme schlug fehl, wenn sich das Anwendungsmenü nicht in den Kalendersymbolleisten befindet.
  • Behoben: Chatten: Neuordnung des Kontos per Drag-and-Drop funktioniert nicht im Statusdialog der Sofortnachrichten (Konten anzeigen).
  • thunderbird.net/68.3.0/releasenotes/
  • thunderbird.net
  • FTP: ftp.mozilla.org/releases/68.3.0/

Danke auch an die vielen Nachrichten zum Update.

Thunderbird 68.3.0 steht zum Download bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “Thunderbird 68.3.0 steht zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.