Facebook Messenger kommt als neue Electron App für Windows 10 [Update: Jetzt ist sie da]

[Update 22.11.]: Wer seine Messenger Beta App schon mit der Version 250.14.118.0 in der Microsoft Store App -> Downloads und Updates stehen hat, der hat auch schon die neue App installiert. Nur leider muss man aktuell einen kleinen Umweg gehen.

Denn startet man die Messenger App aus dem Startmenü heraus, dann öffnet sich die alte App. Wer die neue App starten möchte muss so vorgehen:

  • Den Ordner C:\Program Files\WindowsApps öffnen
  • Bei diesem Ordner inklusive Unterordner muss man erst den Besitz übernehmen, bevor man ihn öffnen kann.
  • Nun den Ordner Facebook.FacebookMessenger_250.14.118.0….. öffnen und dort dann den Ordner app.
  • Hier findet ihr die Messenger.exe. Diese einfach starten und die neue Eloctron App geht auf und zeigt euch das Fenster aus dem Bild. (via)

Original 17.11.] Wer die Messenger App von Facebook unter Windows nutzt, wird sicherlich schon oft geflucht haben. Denn so wirklich gut funktioniert die nicht. Aber das dürfte sich bald ändern. Denn die App wird komplett neu geschrieben und wird als Electron App erscheinen.

Angekündigt wurde die neue App schon im Mai und nun ist die erste Beta Version unterwegs. Alumia hat sie schon mal getestet und hat auch ein Video dazu gemacht. Denn hier wurden nun endlich auch die Funktionen hinzugefügt, die viele von Android oder iOS her gewöhnt sind.

Die neuen Funktionen sind:

  • Dunkles Theme, Graues Theme
  • Gesendete Nachrichten dauerhaft löschen
  • Versenden von Dateien möglich
  • Vollbildmodus
  • Chats verstecken
  • Neue Emoticons

Aber hier mal das Video

via: alumia
Facebook Messenger kommt als neue Electron App für Windows 10 [Update: Jetzt ist sie da]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

11 Kommentare zu “Facebook Messenger kommt als neue Electron App für Windows 10 [Update: Jetzt ist sie da]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.