Deaktivieren der Intel Transactional Synchronization Extensions (TSX) in der Registry

TSX (Transactional Synchronization Extensions) wurde in den Intel CPUs der Haswell, Broadwell, Skylake Reihe integriert damit der Code parallel ausgeführt werden kann. Dadurch können Anwendungen schneller ausgeführt werden. Dies wurde nachträglich aber wieder per UEFI-Update deaktiviert.

Dies steht in Zusammenhang mit den sicherheitsrelevanten Updates stehen, die gestern (12.11) bereitgestellt wurden und dem Intel Sicherheitsbeitrag. Hier wurde eine neue spekulative Schwachstelle gefunden mit dem Namen ZombieLoad 2 die auf die TSX Funktion abzielt.

Die aktuelle Liste von Intel, welche CPUs betroffen sind: intel.com/security-center/advisory/intel-sa-00270.html

Microsoft hat nun einen Supportbeitrag zur Verfügung gestellt, der diese Funktion auch in der Registry deaktiviert oder aktiviert. Diese Änderung in der Registry betrifft Windows 10, Windows 8.1 und 7 sowie die Server Versionen.

„Für Prozessoren, die die notwendige Prozessorunterstützung zum Deaktivieren der Intel® Transactional Synchronization Extensions (Intel® TSX) Funktion bereitstellen, folgen Sie bitte den unten aufgeführten Anweisungen zur Registry-Einstellung, um sie zu deaktivieren.“

  • Deaktivieren
  • Eingabeaufforderung als Administrator starten und diesen Befehl einfügen und Enter drücken:
reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Kernel" /v DisableTsx /t REG_DWORD /d 1 /f
  • Wieder aktivieren
reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Kernel" /v DisableTsx /t REG_DWORD /d 0 /f
Deaktivieren der Intel Transactional Synchronization Extensions (TSX) in der Registry
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

22 Kommentare zu “Deaktivieren der Intel Transactional Synchronization Extensions (TSX) in der Registry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.