Malwarebytes 4 trägt sich als Premium jetzt in Windows-Sicherheit ein

Malwarebytes 4 ist erschienen. Viele Änderungen wurden vorgenommen. Die Version 4 ist nun nur noch ab Windows 7 einsetzbar. Ältere Versionen müssen bei der Version 3.5 bleiben. Diese wird aber weiterhin aktualisiert.

Die Kurzfassung der Änderungen: Auch die Oberfläche wurde komplett überarbeitet (Siehe Bilder). Unter Windows 10 wird die Premium-Version nun als primäre Antivirenlösung unter Windows-Sicherheit angezeigt. Die neue Katana Engine soll einen verbesserten und schnelleren Scan ermöglichen und bietet eine bessere Zero-Hour-Erkennung.

Die Free-Version bietet weiterhin die Möglichkeit seinen Rechner nach Malware zu durchsuchen. Wer die alte Premium-Version hat, wird durch das Abo für 39,99 pro Jahr automatisch das Update erhalten.

Aber es gibt auch bekannte Probleme

  • A working internet connection is required for the installer (If you won’t have a connection after downloading then use the offline Installer)
    Under certain circumstances the installer requires a fully clean install to complete
  • The UI can show issues under certain circumstances with High DPI and certain screen resolutions or configurations
  • Copy can still be provisional in certain screens and or wrong or missing
  • Self-Protection Early Start will prevent Windows Firewall Control from opening
  • Controlled Folder Access (CFA) will block certain advanced Installer options

Als Freeware und ab und an mal zusätzlich den Rechner scannen vielleicht ganz nett. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten. Ob man Malwarebytes einsetzt oder nicht, muss jeder natürlich selbst entscheiden. Wer die komplette Changelog lesen möchte, findet alles weitere dazu hier: forums.malwarebytes. Download: de.malwarebytes

Danke an Lutz für die Bilder.

Malwarebytes 4 trägt sich als Premium jetzt in Windows-Sicherheit ein
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

15 Kommentare zu “Malwarebytes 4 trägt sich als Premium jetzt in Windows-Sicherheit ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.