iOS 13: Macht das Multitasking Probleme?


Aktuell häufen sich im Internet die Meldungen, dass iOS 13 (insbesondere 13.2) relativ kompromisslos mit Apps im Hintergrund umgehe, diese früher als notwendig schließe und ein echtes Multitasking beinahe nicht mehr möglich sei. Betroffen sein sollen auch neuere Geräte (iPhone 11), bei denen eigentlich mehr als ausreichend Arbeitsspeicher verbaut sein dürfte.

Wenn man darauf angewiesen ist, dass bestimmte Apps (z.B. für Smarthome/Auto) im Hintergrund auf seinem Gerät laufen, dann ist das sehr ärgerlich.

Ich selbst konnte das beschriebene Phänomen bei mir allerdings bisher glücklicherweise noch nicht beobachten. Deswegen die Frage an euch: Habt ihr unter iOS 13 Probleme mit dem Multitasking?

Probleme beim Multitasking unter iOS 13 bemerkt?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...
iOS 13: Macht das Multitasking Probleme?
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “iOS 13: Macht das Multitasking Probleme?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.