Sony PlayStation 5 als Prototyp in 3D-Bildern

Es ist ja schon bekannt geworden, dass die PS5 von Sony zum Weihnachtsgeschäft 2020 in den Handel kommen wird. Vorgestellt wird sie aber schon in etwa 4 Monaten. Gizmodo hat einige Informationen vom Prototyp erhalten, aus denen nun Letsgodigital 3D-Bilder erstellt hat.

Diese Infos von Gizmodo konnten zum Schutz des Informanten nicht veröffentlicht werden. Also hat das Design-Team aus den Infos nun 3D-Bilder erstellt.

„Die Oberseite ist silberglanz und die Vorderseite und die Lüftungsöffnungen an den Seiten sind aus schwarzem Kunststoff. Die fünf Tasten über dem Laufwerk erweisen sich als drei Tasten und zwei LED-Anzeigen. Auf den Bildern wurden neben den Schaltflächen auch Texte erwähnt, von links nach rechts handelt es sich um einen Standby, Reset und schließlich einen Eject-Schalter.“

„Die Texte der zweiten und dritten Taste waren, wie Gizmodo sagte, nur teilweise lesbar, so dass noch nicht ganz klar ist, ob es sich bei der zweiten Taste um eine Reset- oder eine Record-Taste handelt. In unseren Rendern haben wir uns für einen Reset-Button entschieden….Außerdem ist noch unklar, wofür der große runde Knopf auf der rechten Seite gedacht ist.“

Bekannt ist, dass die PS5 auch 8K-Spiele unterstützt und über einen 8-Core AMD Ryzen-Prozessor mit einer GPU- und AMD Navi-Architektur verfügt, die Raytracing unterstützt. Auch der Energieverbrauch wird gesenkt. Im „Schlafmodus“ verbraucht die Konsole nur noch 0,5 Watt. Auch Streaming-Möglichkeiten soll diese Konsole dann bieten. Laut Gizmodo soll auch eine Kamera dabei sein. Ob fest eingebaut oder als separates Zubehör steht noch nicht fest.

Sony PlayStation 5 als Prototyp in 3D-Bildern
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “Sony PlayStation 5 als Prototyp in 3D-Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.