Samsung Mobile Ads – Werbung auch bald auf dem Handy?

Samsung Ads kennen wir nun schon und ist auf den Smart TVs verfügbar. Aber wie es aussieht reicht Samsung das noch nicht. Denn man hat nun beim EUIPO (European Union Intellectual Property Office) eine Schutzmarke für den Markennamen „Samsung Mobile Ads“ beantragt.

Wie in der PDF zu lesen bezieht sich die neue Marke unter anderem auf Werbung; Verbreitung von Werbung; digitale Medien Werbeleistungen; Werbung in der gesamten Öffentlichkeit Kommunikationsmittel; Werbung über Handy Netzwerke; Bereitstellung von Platz auf Websites für Werbezwecke. Werbung durch Übertragung von Online-Werbung für Dritte durch elektronische Medien und mehr.

Man will also alles abdecken ( bis auf die Wearables im Moment) was nur geht, um dann zum Beispiel auch gezielt Werbung in den Handys zu verbreiten und damit Geld zu verdienen. Somit würde interessenbezogene Werbung, die man auf dem TV derzeit noch deaktivieren kann, dann auch auf einem Galaxy Handy oder ähnlichem Gerät Tag für Tag erscheinen. Man hat es ja eh immer mit dabei.

Werbung auf Webseiten kennen wir ja zur genüge. Wobei man hier immer unterscheiden muss ob es nicht notwendig für das überleben der Seite ist. Aber wenn dann noch direkt im Gerät Werbung erscheint…. Die PDF dazu könnt ihr euch hier ansehen.

Samsung Mobile Ads – Werbung auch bald auf dem Handy?
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

12 Kommentare zu “Samsung Mobile Ads – Werbung auch bald auf dem Handy?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.