Apple Watch 5 mit Always-on-Display

Neben neuen iPhones (wir berichteten) und einem neuen Basis-iPad hat Apple gestern auch ein neues Modell seiner Apple Watch vorgestellt. Viele Änderungen gibt es wie bei den anderen Geräten gegenüber dem Vorgängermodell auch hier nicht.

Lediglich das Always-on-Display würde ich als signifikante Neuerung einstufen. Während bei den alten Modellen das Display bei Inaktivität komplett abgeschaltet wird, wird es bei der Apple Watch 5 lediglich gedimmt und manche Watchfaces stromsparender dargestellt. Kennt man ja auch schon von anderen Smartwatches. Apple spricht dennoch von einer gleichbleibenden Akkulaufzeit für „den ganzen Tag“ (18 Stunden). Muss man mal die ersten Praxistests abwarten.

Weiterhin neu sind optionale Materialen für das Gehäuse (Titan & Keramik) und ein eingebauter Kompass. Bei letzterem warnt Apple aber bereits jetzt, dass dieser durch die Magneten in manchen Armbändern gestört werden könnte.

Preise

Die Aluminum-Modelle starten mit den günstigen Armbändern bei 449 Euro (40 mm) und 479 Euro (44 mm). Für Edelstahl stahlt man jeweils einen Aufschlag von 300 Euro, für Titan sind 400 Euro. Das weiße Keramik-Modell beginnt bei 1.399 Euro (40 mm) und 1.449 Euro (44 mm).

Apple Watch 5 mit Always-on-Display
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

4 Kommentare zu “Apple Watch 5 mit Always-on-Display

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.