PasswordFox 1.60 benötigt keine Firefox Installation mehr

Kurz informiert: NirSoft hat den PasswordFox auf die Version 1.60 aktualisiert. Mit diesem kleinen portablen Tool ist es möglich die gespeicherten Passwörter aus dem Firefox auszulesen, die sonst in der logins.json verschlüsselt liegen.

In der neuen Version ist nun nicht mehr zwingend notwendig, dass der Firefox installiert ist. Ist zum Beispiel interessant, wenn man den Profileordner aus einer Sicherung herauskopiert, ohne dass der Browser installiert ist. Man startet das Tool, öffnet den Dateiordner im Menü und kann nun den Pfad zum Profilordner einfach angeben.

Den PasswordFox kann man von Windows 2000 bis Windows 10 anwenden. Man muss nur darauf achten, dass man die x64 Version nimmt, wenn man den x64 Firefox, oder Waterfox hat. Oder eben die 32-Bit Version beim 32-Bit Firefox.

Info und Download

PasswordFox 1.60 benötigt keine Firefox Installation mehr
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

9 Kommentare zu “PasswordFox 1.60 benötigt keine Firefox Installation mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.