[IFA 2019] HMD Global: Nokia 6.2 & Nokia 7.2 sind offiziell

Das finnische Unternehmen HMD Global stellt Smartphones und Handys unter dem Label „Nokia“ vor und damit großen Erfolg. Denn dank Android One genießen die Geräte einen hervorragenden Update-Support seitens HMD. Alle Smartphones von Nokia, die Android One besitzen, können auf mindestens 3 Versionen zurückblicken.

Das Nokia 6.2 und 7.2 wird wohl die meisten Leser interessieren. Nebenbei hat man aber auch noch klassische Handys vorgestellt, die sogar noch Tasten besitzen – man glaubt es kaum. Die alten Nokia-Zeiten leben theoretisch noch auf. Wir stellen die 5 neuen Geräte nach der Reihe vor.

Fangen wir an mit dem Nokia 7.2. Das Nokia 7.2 zeichnet sich durch die Carl-Zeiss-Kamera aus. Die Hauptkamera löst mit 48 Megapixel aus, kann allerdings durch die Nutzung der Quad-Pixel-Technologie auf 12 Megapixel runterskaliert werden. Ebenfalls ist ein 8MP-Weitwinkel-Sensor an Board, welches bis zu 118 Grad aufnehmen kann. NFC unter weitere Specs listen wir hier auf:

  • Dreifach-Kamera inklusive 48-MP-Hauptkamera und ZEISS-Optik. (48 MP, 5-MP-Tiefensensor, 8-MP-Weitwinkel)
  • 6,3” Full HD+ Bildschirm mit PureDisplay. HDR-Konvertierung in Echtzeit. Mit 2.5D Corning Gorilla Glass
  • Energieeffizienter Qualcomm Snapdragon 660 Prozessor mit KI-gestütztem adaptiven Akku.
  • Größe 159,92 x 75,15 x 8,25 mm
  • Betriebssystem Android 9 Pie
  • RAM 4/6 GB
  • Interner Speicher 64/128 GB
  • MicroSD für bis zu 512 GB
  • Akku 3500 mAh Fest eingebaut.
  • 3.5-mm-Kopfhörerbuchse und 2 Mikrofone mit räumlicher Surround-Sound-Aufnahme
  • Ab Oktober 349 Euro

Beim Nokia 6.2 sehen die einzelnen Daten so aus:

  • Display 6,3 ” FHD+ with PureDisplay Corning Gorilla Glass 3
  • Größe 159,92 x 75,15 x 8,25 mm
  • Kameras auf der Rückseite 16 MP, 5 MP Tiefensensor, 8 MP Weitwinkel Frontkamera 8 MP
  • Betriebssystem Android 9 Pie
  • RAM 3/4 GB
  • CPU Qualcomm Snapdragon 636
  • Interner Speicher 32/64/128 GB
  • MicroSD für bis zu 512 GB
  • 3.5-mm-Kopfhörerbuchse und 2 Mikrofone
  • Ab Oktober für 249 Euro

Weitere Infos und Bilder: nokia.com/nokia-6 und nokia.com/nokia-7

Auch neu ist das Nokia 800 Tough, Nokia 2720 Flip und das Nokia 110 als Feature Phone. Sicherlich für einige von euch völlig ausreichend. Ausgestattet mit dem KaiOS.

Das Nokia 2720 Flip ist ein altbekanntes Klapphandy mit 4G zwei Displays und sogar WhatsApp und Facebook Apps.

  • Hauptdisplay 2,8” Frontdisplay 1,3”
  • CPU Qualcomm 205 Mobile-Plattform
  • RAM 512 MB
  • Interner Speicher 4 GB erweiterbar bis 32 GB
  • Kamera auf der Rückseite 2 MP mit Blitz
  • Google Assistant Button oder Notfalltaste

Das Nokia 800 Tough ist strapazierfähig, hat einen sehr langlebigen Akku und ist 4G LTE fähig.

  • CPU Qualcomm 205 Mobile-Plattform
  • RAM 512 MB
  • Display 2,4” QVGA
  • Interner Speicher 4 GB erweiterbar bis 32 GB
  • Kameras auf der Rückseite 2 MP mit Blitz

Das Nokia 110 als kleinstes Feature-Phone kommt mit vorinstallierten Spielen, Radio und der Akku hält sehr lange

  • CPU SPRD 6531E
  • RAM 4 MB
  • Software-Platform Nokia Series 30+
  • Display 1.77” QQVGA
  • Interner Speicher 4 MB
  • Interner Speicher 4 MB2 MicroSD bis 32 GB
  • Kamera auf der Rückseite vom Typ QVGA

Weitere Infos: nokia.com/nokia-110, nokia.com/nokia-800-tough, nokia.com/nokia-2720-flip

[IFA 2019] HMD Global: Nokia 6.2 & Nokia 7.2 sind offiziell
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “[IFA 2019] HMD Global: Nokia 6.2 & Nokia 7.2 sind offiziell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.