Disney+ könnte monatlich 6,99 Euro kosten

Am 12.November startet offiziell der neue Streamingdienst Disney+ u.a. in den USA. Für monatliche 6,99 USD wird dort der Dienst buchbar sein. Zahlreiche Filme wird man dort zur Verfügung stellen und Dienste wie Netflix dürften genau hinschauen, was diese neue Konkurrenz macht. Nun gibt es auch den vermeintlichen Abo-Preis für Deutschland.

Denn in den Niederlanden wird Disney+ analog zum US-Preis 6,99 Euro im Monat kosten bzw. 69,99 Euro im Jahr. Das dürfte dann auch der Preis sein, welchen man in Deutschland anvisieren wird. Bestätigt ist das natürlich noch nicht. Persönlich denke ich aber auch, dass ein solcher Preis von Disney+ nicht lange gehalten werden wird. Ich bin mal gespannt, ob es auch hier dann wieder unterschiedliche Abo-Möglichkeiten hinsichtlich Anzahl der Nutzer und Streamingqualität geben wird. Und wenn ja, wie hier die Preise gestaffelt sind.

Neben dem vermeintlichen Preis hat man mitgeteilt, auf welchen Plattformen man vertreten sein wird. So wird man unter Android und iOS per App vertreten sein. Ebenso auf der PlayStation, der Xbox One, dem Apple TV, Android TV, dem Chromecast und einfach per Browser. Vermutlich wird es dann nach und nach noch weitere Unterstützung geben. Hier fehlt mir persönlich noch der Amazon Fire TV (Stick).

Mal schauen wie sich Disney+ schlägt und ob der Konkurrenz die User weglaufen. Gibt’s unter unseren Lesern denn Interessierte was Disney+ angeht?

via: The Verge
Disney+ könnte monatlich 6,99 Euro kosten
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

4 Kommentare zu “Disney+ könnte monatlich 6,99 Euro kosten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.