Apple veröffentlicht iOS 12.4

Apple hat bereits gestern neue Betriebssystem-Updates veröffentlicht – darunter auch iOS 12.4. Die neue Version bringt hauptsächlich Erleichterungen bei der Übertragung von Daten von einem alten iPhone auf ein neues.

Das Update hatte bei mir auf dem iPad eine Größe von 301 MB. Sollte der Speicherplatz bei euch zu knapp sein, dann kann man das Update auch über iTunes einspielen. Zudem muss das Gerät für die Installation wie immer mindest 50% geladen oder ans Stromnetz angeschlossen sein.

Hinweis: Für einige ältere Geräte hat Apple auch Updates in Form von iOS 9.3.6 und iOS 10.3.4 bereitgestellt, die insbesondere Probleme im Bereich GPS beheben sollen.

Changelog iOS 12.4

Mit iOS 12.4 wird die iPhone-Migration eingeführt, mit der Daten direkt von einem alten iPhone auf ein neues iPhone übertragen werden können. Es verbessert außerdem die Sicherheit deines iPhone oder iPad. Es umfasst u. a.:

iPhone-Migration

  • Diese Funktion ermöglicht die drahtlose Übertragung von Daten und die direkte Migration von einem alten iPhone zu einem neuen iPhone während der Konfiguration.

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Dieses Update verbessert die Sicherheit der Walkie-Talkie-App auf der Apple Watch und reaktiviert die Walkie-Talkie-Funktion.

Dieses Update bietet Unterstützung für den HomePod in Japan und Taiwan.

Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates sind erhältlich unter: https://support.apple.com/kb/HT201222

Apple veröffentlicht iOS 12.4
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “Apple veröffentlicht iOS 12.4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.