Bluetooth-Geräte können nicht gekoppelt / verbunden werden nach dem Juni Update Windows 10 und 8.x

Microsoft hat gestern die Sicherheitsupdates für alle Windows 10 Versionen herausgegeben. Darunter die KB4503293 (Windows 10 1903, oder die KB4503327 (Windows 10 1809). Mit diesen Updates wurde eine Sicherheitslücke behoben, die absichtlich Verbindungen von Windows zu unsicheren Bluetooth-Geräten verhindern.

Dadurch kann es nun zu Problemen kommen, dass die Verbindung über Bluetooth nicht hergestellt werden kann. „Jedes Gerät, das bekannte Schlüssel zur Verschlüsselung von Verbindungen verwendet, kann betroffen sein, einschließlich bestimmter Sicherheitsmerkmale.“ Dies betrifft alle Windows 10 und Windows 8.x Versionen.

"CVE-2019-2102: In der Bluetooth Low Energy (BLE) Spezifikation gibt es ein Beispiel für einen Langzeitschlüssel (LTK). Wenn ein BLE-Gerät dies als fest programmierten LTK verwenden würde, ist es theoretisch möglich, dass ein nächster Angreifer aufgrund einer unsachgemäß verwendeten Krypto einen gepaarten Android-Host per Fernzugriff mit Tastenanschlägen belegt. Produkt: Android. Versionen: Android-7.0 Android-7.1.1.1 Android-7.1.2 Android-8.0 Android-8.1 Android-9. Android-ID: A-128843052."

Microsoft rät dazu für das jeweilige Gerät beim Hersteller nach einem Update zu suchen, falls das Problem auftreten sollte. Ansonsten kann man auch in der Ereignisanzeige (Siehe auch Fehlermeldung der Ereignisanzeige) nachschauen, ob das Gerät betroffen ist.

Als Fehlermeldung wird angegeben: „Ihr Bluetooth-Gerät hat versucht, eine Debug-Verbindung herzustellen. Der Windows Bluetooth-Stack erlaubt keine Debug-Verbindung, während er sich nicht im Debug-Modus befindet.“

Bluetooth-Geräte können nicht gekoppelt / verbunden werden nach dem Juni Update Windows 10 und 8.x
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Bluetooth-Geräte können nicht gekoppelt / verbunden werden nach dem Juni Update Windows 10 und 8.x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.