FRITZ!Box 7590 mit FRITZ!OS 7.11 steht zum Download bereit

AVM hat ein Update für die FRITZ!Box 7590 herausgegeben. Das FRITZ!OS 7.11 bringt einige Verbesserungen mit und auch neue Funktionen. Die Changelog hier einmal im Einzelnen.

  • Über 50 Neuerungen und Verbesserungen: mehr Leistung und Komfort im WLAN, Mesh und Smart Home
  • Nahtlos verbunden im Mesh: WLAN Mesh Steering, gemeinsames Telefonbuch und Smart Home
  • Gut informiert: Wichtiges kommt einfach und direkt per Mail an die E-Mail-Adresse Ihres MyFRITZ!-Kontos
  • Neues im Internet: mehr Informationen bei DSL, schnelleres LTE und erweiterte VPN-Funktionen
  • Zusatznutzen für FRITZ!Fon: Zugang zum WLAN-Gastzugang einfach teilen, Rufnummern direkt sperren, u.v.m
  • Praktisch im Betrieb: Schnelle Übersicht zu Updates für FRITZ!-Produkte, Abschaltbarkeit der LEDs
  • Neue Produkte stärker unterstützt: FRITZ!Repeater 3000 und Smart-Home-Taster FRITZ!DECT 400

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.11

  • DSL:
  • DSL: Verbesserung – Anpassung einiger Informationen auf DSL-Seiten
  • DSL: Verbesserung: 35b Interoperabilität zu bestimmten Broadcom-Gegenstellen verbessert.
  • WLAN:
  • WLAN: Behoben – WLAN Mesh Steering für Geräte am WLAN-Gastzugang verbessert
  • WLAN: Behoben – Zeitangabe für den Scanvorgang der WLAN-Umgebung (5 GHz-Band) korrigiert
  • WLAN: Verbesserung – Stabilität angehoben
  • Mesh: Mesh: Verbesserung – Stabilität
  • Telefonie: Telefonie: Behoben – Möglicher Absturz im Nutzungskontext von Rufumleitungen
  • DECT/FRITZ!Fon: DECT/FRITZ!Fon: Behoben – PIN-Abfrage kam trotz deaktivierter PIN
  • Heimnetz: Behoben – Powerline-Informationen eines per LAN mit der FRITZ!Box verbundenen FRITZ!Powerline-Geräts fehlten im Bereich Gerätedetails
  • Internet: Behoben – Vereinzelt keine Internet-Verbindung an Supervectoring-Anschlüssen
  • System:
  • Behoben – Bei der Vergabe von VPN-Rechten für den aktuellen Benutzer wurden dessen sonstige Benutzerrechte unter Umständen entfernt
  • Behoben – Push Service konnte nicht deaktiviert werden
  • Behoben – Push Service zum Sichern der Einstellungen löschte die Absendereinstellungen
  • Behoben – Zu lange Anzeige eines laufenden Updates von FRITZ!Repeatern in der Mesh-Übersicht
  • Verbesserung – Browserkompatibilität für lokale Speicherungen von Tabellendarstellungen optimiert
  • USB/NAS: USB: Verbesserung – erhöhte Stabilität beim Übertragen von großen Datenmengen mit NTFS-formatierten Festplatten

Das Update kommt wie immer über die Update-Funktion oder kann hier heruntergeladen werden.

FRITZ!Box 7590 mit FRITZ!OS 7.11 steht zum Download bereit
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

2 Kommentare zu “FRITZ!Box 7590 mit FRITZ!OS 7.11 steht zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.