Intel Grafiktreiber 26.20.100.6890 DCH steht für Windows 10 zum Download bereit

Intel hat seinen Grafiktreiber auf die Version 26.20.100.6890 aktualisiert. Als Highlight ist er für das Spiel Layers of Fear 2 mit Intel UHD Graphics 620 oder höher optimiert.

Aber nicht nur das. Es wurden auch Leistungsverbesserungen vorgenommen und Fehler behoben.

  • Verbesserte Leistung bei Aktivierung von Conservative Morphological Anti-Aliasing (CMAA) für DX12-Spiele und
    3D-Anwendungen.
  • Optimierungen mit geringerer Latenzzeit für Remote-Gaming-Szenarien.
  • Unterstützung für MPEG Common Encryption (CENC) V1-geschützte Videowiedergabe im Chrome Browser
  • Probleme die behoben wurden
  • Dieser Treiber enthält Verbesserungen bei Stabilität und Sicherheit.
  • In Assassin’s Creed Odyssey können zeitweilige Abstürze oder Hänger auftreten.
  • Kleinere Grafikanomalien können in Rust* (Vulkan) und Tom Clancy’s The Division 2 (DX12) beobachtet werden.
  • In Creo View 5.1 (OpenGL) können Beschädigungen auftreten.
  • Verbesserte Unterstützung für HDR-Monitore und Panels.
  • Verbesserte Unterstützung für DP-VGA-Dongles.

Bekannte Probleme

  • Geringfügige Grafikanomalien können in Devil May Cry 5* (DX12) beobachtet werden.
  • Zeitweilige Abstürze oder Hänger können in Conan: Unconquered, Rage 2 (Vulkan), Sniper Elite V2 Remastered, Tom Clancy’s The Division 2 und World War Z (Vulkan) auftreten.

Info und Download:

Danke an Cluster Head

Intel Grafiktreiber 26.20.100.6890 DCH steht für Windows 10 zum Download bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “Intel Grafiktreiber 26.20.100.6890 DCH steht für Windows 10 zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.