Firefox: Mozilla denkt über eine bessere Tor Integration als Super Private Browsing Modus nach

In den neuen Mozilla-Forschungsstipendien denkt Mozilla über einen neuen Super Private Browsing (SPB) Modus nach. Dieser kann dann mit noch mehr Tor in den Firefox integriert werden. Damit würde noch mehr Privatsphäre im Browser gewährleistet werden.

Das Tor-Projekt werden viele sicherlich viele kennen. Es ist ein VPN-Dienst, mit dem man anonym surfen kann. Dafür gibt es auch den Tor-Browser, der den Firefox ESR als Basis hat. Wie Mozilla schreibt, bedarf es aber noch einiger Überarbeitungen. Auch Fragen sind noch offen.

"Um jedoch einer großen Anzahl zusätzlicher Benutzer die Nutzung des Tor-Netzwerks zu ermöglichen, ist es erforderlich, die derzeit in Tor vorhandenen Ineffizienzen zu beheben, um das Protokoll optimal für den Einsatz im Maßstab zu gestalten. Die akademische Forschung beginnt gerade erst mit der Untersuchung alternativer Protokollarchitekturen und Routenauswahlprotokolle, wie Tor-over-QUIC, mit DTLS und Walking Onions."
"Welche alternativen Protokollarchitekturen und Routenauswahlprotokolle würden eine akzeptable Verbesserung der Tor-Performance bieten? Und würden sie die Tor-Eigenschaften beibehalten? Ist es wirklich möglich, Tor maßstabsgetreu einzusetzen? Und wie würde die vollständige Integration von Tor und Firefox aussehen?"

Eigentlich eine interessante Geschichte. Aber macht sie auch Sinn?. Man kann gespannt sein, wie die Forschung und wenn auch die Entwicklung hier Vorteile gegenüber des Tor-Browsers kommen würden. Was meint ihr, ist der separate Tor-Browser die bessere Variante? Oder doch eine tiefere Integration im Firefox selber?

Firefox: Mozilla denkt über eine bessere Tor Integration als Super Private Browsing Modus nach
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Firefox: Mozilla denkt über eine bessere Tor Integration als Super Private Browsing Modus nach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.