Hacker hatten Zugriff auf Outlook.com Accounts – Microsoft informiert diese per Mail

Wer Outlook.com nutzt und eine Mail von Microsoft erhält, sollte diese nicht gleich als Spam deklarieren. Denn Microsoft schreibt derzeit eine unbekannte Anzahl von Outlook.com Nutzern an, deren Daten von Hackern eingesehen wurden.

Vom 1.Januar bis zum 28.März war es den Hackern möglich:

  • Die Mailadresse einzusehen
  • Überschrift der Mails
  • Adressen an den die Mails gingen
  • Ordnernamen

Laut Microsoft konnten sie aber keine Datenanhänge, Mailinhalte, persönliche Inhalte oder auch Passwörter einsehen. Man sollte aber trotzdem das Passwort vorsichtshalber ändern. „Microsoft bedauert alle Unannehmlichkeiten, die durch dieses Problem verursacht wurden“, heißt es in der Sicherheitsmeldung. „Bitte seien Sie versichert, dass Microsoft den Datenschutz sehr ernst nimmt und seine internen Sicherheits- und Datenschutzteams in die Untersuchung und Lösung des Problems sowie in die weitere Härtung der Systeme und Prozesse einbezogen hat, um ein solches Wiederauftreten zu verhindern.“

Hier einmal die Mail an Bild:

Quelle: TheVerge
Quelle: theverge#
Hacker hatten Zugriff auf Outlook.com Accounts – Microsoft informiert diese per Mail
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

14 Kommentare zu “Hacker hatten Zugriff auf Outlook.com Accounts – Microsoft informiert diese per Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.